Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Besuchergruppen strömen durch ehemalige Bürgerschule.

Tag der offenen Tür
Großer Andrang im neuen Stadtarchiv

Am Sonnabend führte Archivleiter Denny Becker (hinten links) stündlich Besucher durchs neue Archiv.
Am Sonnabend führte Archivleiter Denny Becker (hinten links) stündlich Besucher durchs neue Archiv. © Foto: Jan-Henrik Hnida
Jan-Henrik Hnida / 09.09.2019, 08:00 Uhr - Aktualisiert 09.09.2019, 18:21
Frankfurt (Oder) (MOZ) Zum Abschluss der Umbauarbeiten in der ehemaligen Bürgerschule zum neuen Stadtarchiv fand am Sonnabend ein Tag der offenen Tür statt. Von morgens 10 bis nachmittags um 16 Uhr strömten Besuchergruppen durch die künftigen Archiv-Räume.

"Ich bin erfreut über das rege Interesse der Frankfurter", sagte Archivleiter Denny Becker. Mit Fördermitteln von Bund und Land aber auch Eigenmitteln konnte die seit 1997 leerstehende, denkmalgeschützte Bürgerschule am Lennépark zum Archivgebäude umgebaut werden.

Mitte September kann der Umzug von mehr als drei Kilometern Archivgut aus der Collegienstraße beginnen  – mit Hunderttausenden Akten, Fotografien oder Büchern. Für Januar ist die Eröffnung geplant.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG