Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Initiative
Europa-Uni ruft Klimastreikwoche aus

Die letzte große Demo für mehr Klimaschutz in Frankfurt gab es am 20. September. Jetzt rufen Studenten, Schüler und Viadrina-Beschäftigte für den 29. November zum demonstrieren auf.
Die letzte große Demo für mehr Klimaschutz in Frankfurt gab es am 20. September. Jetzt rufen Studenten, Schüler und Viadrina-Beschäftigte für den 29. November zum demonstrieren auf. © Foto: Michael Benk
MOZ / 21.11.2019, 06:15 Uhr - Aktualisiert 21.11.2019, 06:52
Frankfurt (Oder) (MOZ) Studierende der Europa-Universität Viadrina Frankfurt rufen gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern vom  25. bis 29. November eine Klimastreikwoche in der Stadt aus. Der Allgemeine Studentische Ausschuss (AStA) und die studentische Initiative Infinity Viadrina haben mit weiteren Akteuren ein Programm unter dem Motto "Es ist Zeit zu reden, es ist Zeit zu handeln und zwar dringend!" zusammengestellt. Zu allen Veranstaltungen sind ausdrücklich alle Interessierten eingeladen. Abschluss ist eine Demonstration am Freitag, 29. Dezember.

Die Klimastreik-Woche beginnt am Montag, 12 Uhr, mit einer Ausstellungseröffnung in der Galerie vor der Universitätsbibliothek im Hauptgebäude, Große Scharrnstraße 59. Die kleine Schau über den "Lebenslauf eines To-Go Bechers" wird eröffnet von Viadrina-Präsidentin Julia von Blumenthal. Ab 14 Uhr rufen die studentischen Initiativen Rotaract und Interstudis zum Müllsammeln auf. Treffpunkt ist im Ehrenhof des Hauptgebäudes an der Logenstraße. Aus dem gesammelten Müll entsteht am Mittwoch, 27. November, 16 Uhr, vor dem Gräfin-Dönhoff-Gebäude eine Kunst-Installation.

Viadrina-Umweltökonom Reimund Schwarze hält am Dienstag, 26. November, 18.30 Uhr den öffentlichen Vortrag "Deutschlands Klimapaket unter der Lupe" in der Begegnungsstätte "Oderblick" der Volkssolidarität, Logenstraße 1. Schon um 12 Uhr am selben Tag gibt er in der Mensa im Gräfin-Dönhoff-Gebäude eine "Lunch-Lecture" (Mittags-Vorlesung) über den "Green New Deal". Zu einer weiteren Lunch Lecture lädt Theresa Heyd von der Universität Greifswald am 28. November, 12 Uhr, in die Mensa ein. Sie spricht über "Sprache, Macht und Klima".

Für Freitag rufen alle Akteure, Studierende und Mitarbeitende der Europa-Universität zur Teilnahme am "Global Climate Strike" auf. Die Frankfurter Demonstration beginnt 12 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG