Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Immobilienmarkt
EWG kauft Frankfurter Wohnungen

Kießlinghäuser: Die Humboldtstraße 16-20 gehört jetzt der Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft.
Kießlinghäuser: Die Humboldtstraße 16-20 gehört jetzt der Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft. © Foto: Frank Groneberg
Janet Neiser / 14.01.2020, 06:15 Uhr - Aktualisiert 14.01.2020, 08:00
Frankfurt (Oder) (MOZ) Die Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft (EWG) sucht auch in Frankfurt (Oder) verstärkt Mieter. Im Januar wurde der nächste Immobilienkauf perfekt gemacht. Das Wohnungsunternehmen hat die Humboldtstraße 16-20 gekauft – ganz in der Nähe des Kleistparks. Das bestätigte Verena Rühr-Bach, die EWG-Vorstandsvorsitzende. 24 Wohnungen stehen dort zur Verfügung und sind auch vermietet. Nur der Vermieter wechselt nun.

Es ist nicht die erste Immobilie, die die Eisenhüttenstädter Genossenschaft in der Kleiststadt erworben hat. Auf ihrer Liste stehen bereits Aufgänge in der Wieckestraße und in der Franz-Mehring-Straße. Damit besitzt die EWG in Frankfurt nun etwa 100 Wohneinheiten. Die in der Mehring-Straße sind bereits saniert und bezogen. Die Wieckestraße soll im Frühjahr fertiggestellt werden. Dass weitere Wohnungen hinzukommen, ist nicht ausgeschlossen. "Wir halten die Augen weiter offen, falls etwas Günstiges kommt", betont Verena Rühr-Bach.

Der Grund, warum die EWG sich breiter aufstellt, ist schnell erklärt: Eisenhüttenstadt wachse eben nicht, so Rühr-Bach. "Was wir abreißen müssen, versuchen wir so abzufangen." Insgesamt hat die EWG rund 5000 Wohnungen im Bestand. Die Zahl soll trotz des Abrissgeschehens möglichst stabil bleiben. Auch in Brieskow-Finkenheerd hat die EWG einen Block mit 32 Wohnungen, einige davon sind Eigentumswohnungen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG