Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Coronavirus
59 Frankfurter in häuslicher Quarantäne

Die Zahl der an Covid-19-Erkrankten in Frankfurt (Oder) hat sich am Dienstag nicht weiter erhöht. Bislang gibt es fünf bestätigte Fälle. (Symbolfoto)
Die Zahl der an Covid-19-Erkrankten in Frankfurt (Oder) hat sich am Dienstag nicht weiter erhöht. Bislang gibt es fünf bestätigte Fälle. (Symbolfoto) © Foto: Denis Balibouse/dpa
Thomas Gutke / 24.03.2020, 18:35 Uhr - Aktualisiert 25.03.2020, 15:46
Frankfurt (Oder) (MOZ) In Frankfurt hat sich die Zahl der an Covid-19-Erkrankten auch am Dienstag (24. März) nicht weiter erhöht. Es bleibt bei fünf bestätigten Fällen, informierte die städtische Pressestelle.

In Brandenburg stieg die Zahl der Corona-Infektionen dagegen nach Angaben des Robert-Koch-Institutes auf 343. Das waren 55 mehr als am Vortag. Die Frankfurter Nachbarlandkreise Oder-Spree und Märkisch Oderland zählten zuletzt 42 bzw. 49 Fälle.

Für acht weitere Personen ordnete das Gesundheitsamt in Frankfurt (Oder) wegen eines Infektionsverdachts oder des Kontakts zu einem Infizierten häusliche Isolation an. 59 Frankfurterinnen und Frankfurter befanden sich damit am Dienstag zu Hause in Quarantäne. Dazu gehören auch 31 Schüler der Jahrgangsstufe 12 des Gauß-Gymnasiums, die mit einem Mitschüler Kontakt hatten, dessen Infektion Anfang voriger Woche bekannt geworden war. Alle würden bisher keine Symptome zeigen, berichtete Stadtsprecher Uwe Meier.

Am Klinikum Frankfurt (Oder) befand sich am Dienstagnachmittag kein Patient mit der Diagnose Covid 19 stationär in Behandlung, informierte Sprecherin Kati Brand.

Alles über das Coronavirus und seine Folgen für Brandenburg und Berlin in unserem Coronablog.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG