Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Betrunkener zersticht Reifen in Frankfurt (Oder)

Bei einem Streit in Frankfurt (Oder) hat am Donnerstagabend ein betrunkener Mann die Reifen eines Autos zerstochen. (Symbolbild)
Bei einem Streit in Frankfurt (Oder) hat am Donnerstagabend ein betrunkener Mann die Reifen eines Autos zerstochen. (Symbolbild) © Foto: dpa/Arne Dedert
MOZ / 22.05.2020, 12:43 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Nach einem Streit zwischen zwei Männern am späten Donnerstagsabend in Frankfurt musste die Polizei einschreiten.

In der Heinrich-Zille-Straße kam es zu der Auseinandersetzung. Einer der Beteiligten ging in deren Verlauf zum Auto seines Kontrahenten und zerstach dessen Reifen. Dann setzte sich der Wütende in sein eigenes Auto und wollte davonfahren.

Dies verhinderte jedoch der hinzukommende Besitzer des beschädigten Wagens. Die Polizisten maßen bei dem Delinquenten einen Atemalkoholwert von 2,42 Promille. Außerdem ist der 44-Jährige gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er musste im Markendorfer Klinikum eine Blutprobe lassen. Gegen ihn laufen nun Ermittlungen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG