Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Institut eröffnet Strandbar an der Oder

30.06.2009, 14:29 Uhr
Frankfurt (Oder) Zu einem Bad in der Oder laden Wissenschaftler und Studenten an diesem Freitag in Frankfurt (Oder) ein. Mit der "OderStrandBar" solle an die Tradition des Badens in dem Fluss angeknüpft werden, sagte der Kulturwissenschaftler Stephan Felsberg am Dienstag. In der Oder sei noch nach dem Zweiten Weltkrieg gebadet worden, bevor dieser Brauch wegen zunehmend schlechter Wasserqualität und der Grenzsicherung zu Polen in Vergessenheit geriet.

Veranstalter ist das Institut für angewandte Geschichte, unter dessen Dach sich Studenten und Absolventen der Europauniversität Viadrina mit Geschichte und Gegenwart der Oderregion befassen. Mit einer Ausstellung zur Frankfurter Badekultur, Liegestühlen, historischen Badeanzügen und Gegrilltem wollen sie auf der Oderinsel Ziegenwerder für Strandatmosphäre sorgen.

Es gehe dabei auch darum, die Aufmerksamkeit der Menschen in Frankfurt (Oder) und Slubice wieder mehr auf den Fluss zu richten, sagte Felsberg. Bis heute werde die in den vergangenen Jahren angelegte Oderpromenade auf deutscher Seite wenig zum Spazierengehen genutzt. Auch am Slubicer Ufer spiele sich das städtische Leben bisher eher nicht am Fluss ab.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG