Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fürstenwalder Erfolge bei "Jugend trainiert für Olympia" im Basketball

Dreimal im Landesfinale vertreten

Jürgen Rehfeld / 04.03.2014, 07:38 Uhr
Fürstenwalde (MOZ) Die Schulmannschaften des Geschwister-Scholl-Gymnasiums aus Fürstenwalde fahren gleich zu drei Landesfinals des Bundeswettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" im Basketball.

Nachdem sich die Jungen der Wettkampfklasse (WK) II schon im Januar für das Landesfinale am 11. März in Bernau qualifiziert hatten, gelang dies nun auch den Jungen und Mädchen der Wettkampfklasse III. Beim Regionalfinale in Neuzelle wurden mit dem Gesamtsieg sowohl der Jungen als auch der Mädchen die Voraussetzungen für die Teilnahme an den Landesfinals gelegt. Die Jungen gewannen die Spiele gegen Neuenhagen (95:14) und Eisenhüttenstadt (56:18) souverän. Das letzte Spiel gegen Frankfurt stellte auch das Endspiel dar. Die Fürstenwalder um Paul Greszkowiak und Marvin Pflug, die bei den Wood Street Giants spielen, siegten mit 81:37 deutlich. Den 3. Platz belegte das Team aus Eisenhüttenstadt vor den Neuenhagenern.

Das Landesfinale wird nun am 13. März in Kleinmachnow ausgespielt. Dort wird es bedeutend schwerer, gegen Mannschaften wie Cottbus und Kleinmachnow zu bestehen. "Wir haben aber die Hoffnung, dass der Landessieg gelingen kann", sagte AG-Trainer Christian Müller.

Bei den Mädchen ragten im Spiel gegen die Oberschule Vogelsdorf Antonia Pleßner und Leichtathletin Luisa Kosch mit je 13 Körben heraus. Aber die Ausgeglichenheit des Teams führte zu Siegen gegen Vogelsdorf (61:16) und das Städtische Gymnasium I Frankfurt (38:12).

Die Fürstenwalder Mädchen haben nun bereits am Dienstag ihre nächste Bewährungsprobe. Dann findet, ab 10 Uhr, in der heimischen EWE-Turnhalle in Fürstenwalde das Landesfinale statt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG