Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Joe's Bigband probt für Open Air-Konzert am Potsdamer Weberplatz

Swing trifft Klassik

Letzte Probe in Fürstenwalde: Die Musiker von Joe's Bigband um Joachim "Joe" Seidler (im orangenen Hemd) und Andreas Zühle (dahinter).
Letzte Probe in Fürstenwalde: Die Musiker von Joe's Bigband um Joachim "Joe" Seidler (im orangenen Hemd) und Andreas Zühle (dahinter). © Foto: Alexander Winkler
Sonja Jenning / 02.06.2016, 07:36 Uhr
Fürstenwalde (MOZ) Der Swing ist das Markenzeichen von Joe's Bigband, für ihren spritzigen Sound und ihre Spielfreude sind die Fürstenwalder über die Region hinaus bekannt geworden. Unter dem Motto "Symphonic Swing" unterstützen sie am 2. Juli das Sinfonieorchester Collegium Musicum Potsdam bei seinem traditionellen Open Air-Konzert "Klassik am Weberplatz" in der Landeshauptstadt.

"Für uns ist es eine große Anerkennung und Herausforderung, bei dieser traditionsreichen Veranstaltungsreihe mitwirken zu können. Wenn ein klassisches Sinfonieorchester und eine Bigband aufeinander treffen, ist das eine spannende Mischung und eine reizvolle Aufgabe", sagt Joachim "Joe" Seidler, der die Band 1993 gegründet hat.

In den vergangenen Wochen haben die 18 Musiker die Songs für das Konzert geprobt, darunter Chansons wie "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt und "Ich brech' die Herzen der stolzes Frauen" und Klassiker wie "Mack the knife", "Mr. Bojangles", "Fly me to the Moon" und "Feelin' good". "Da sind schon einige Sachen dabei, wo wir uns strecken müssen", hat Joe Seidler festgestellt. Begleitet wurden die intensiven Proben in der Fürstenwalder Musikschule von Andreas Zühlke, der nicht nur ehemaliges Bigband-Mitglied und Dirigent des 1. Brandenburgischen Garde-Blasmusikkorps ist, sondern auch das Blechbläserensemble des Sinfonieorchesters Collegium musicum Potsdam leitet. Bis zum Auftritt stehen noch gemeinsame Proben mit dem Sinfonieorchester und dem Jazzsänger Marc Secara an.

In der Region ist Joe's Bigband am Sonntag bem Altstadtfest auf dem Beeskower Markt zu erleben. Weitere Termine sind am 11. Juni im Britzer Park in Berlin, am 12. Juni beim Heimatfest in Schöneiche, am 19. Juni beim Swingkonzert auf der Burg Beeskow und am 29. Juni auf Schloss Hubertushöhe in Potsdam. Krönender Abschluss ist der traditionelle Auftritt beim Jazzball, am 29. Oktober, im Rahmen der Fürstenwalder Jazztage.

"Symphonic Swing" beginnt am 2. Juli, um 20.30 Uhr auf dem Weberplatz in Potsdam, vor der illuminierten Friedrichskirche. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Klappsitze und Decken können mitgebracht werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG