Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Änderungen beim FSV Union

Fußball
Höhere Preise wegen Auflagen des Verbandes

Michel Rieckmann / 05.07.2018, 05:15 Uhr
Fürstenwalde (MOZ) Wenn der FSV Union Fürstenwalde heute Abend  – Anstoß in der Bonava-Arena an der Hangelsberger Chaussee ist um 18.30 Uhr – Zweit-Bundesligist 1. FC Union Berlin zumersten Testspiel in Vorbereitung auf die neue Saison der Fußball-Regionalliga empfängt, werden sich die Zuschauer möglicherweise über veränderte, nämlich höhere Eintrittspreise als zuletzt wundern. Michel Rieckmann, Pressesprecher des Vereins, erläutert, warum das so ist: „Wir haben strikte Auflagen des Nordostdeutschen Fußballverbandes erhalten, müssen in der kommenden Saison Sitz- und Stehplätze neu einteilen und kategorisieren.“

Auf den Sitzplatztribünen sei eben künftig nur noch sitzen möglich, die Stehplätze hinter dem grünen Sitzbereich entfallen derweil komplett. „Die Stehplätze rechts neben der Sitzplatztribüne bleiben aber weiterhin frei zugänglich.“

Das alles wird nötig, da Fluchtwege auf der Haupttribüne gewährleistet werden müssen. „In Vorbereitung auf den Bau der Überdachung wird es dort ebenfalls eine eingeschränkte Nutzbarkeit geben“, sagt Rieckmann. Vor und neben den Imbisscontainern werde aber ausreichender Platz gewährleistet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG