Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zuwendung erhalten
Straßenausbau beginnt mit Fällung von Linden

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: pixabay
Annemarie Diehr / 10.01.2019, 21:13 Uhr
Fürstenwalde (MOZ) In Sachen Ausbau der Lindenstraße wird es ernst: Der Zuwendungsbescheid des Landes gemäß der Richtlinie zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden in Höhe von 1,12 Millionen Euro liegt der Stadt vor.

Ihr Eigenanteil für den grundhaften Ausbau des ersten Abschnitts zwischen James-Watt-Straße und Bahnübergang beträgt rund 430 000 Euro. Ziel ist es, den ersten Abschnitt bis 2020 fertigzustellen. „Die Ausschreibungen erfolgen in diesem Quartal“, sagt Bürgermeister Matthias Rudolph.

Noch bis Ende Februar werden im beschriebenen Abschnitt 48 Bäume gefällt. Sie werden im Zuge des Ausbaus  als Allee neu gepflanzt. Vorgesehen sind laut Ausführungsbeschluss der Stadtverordneten 127 Bäume mit einem Stammumfang von mindestens 18 Zentimetern.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG