Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Projekt
Aktion "Beeskow packt an" wird fortgesetzt

Symbolfoto eines Rednerpults
Symbolfoto eines Rednerpults © Foto: pixabay
Olaf Gardt / 14.01.2020, 22:00 Uhr
Beeskow (MOZ) Der Verein Leichtathletik in Beeskow und die Kita Kiefernzwerge sind die ersten Akteure, die ihre Teilnahme an der zweiten Auflage von "Beeskow packt an" angemeldet haben. "Beide haben ganz spontan zugesagt, kaum dass ich die Einladungen verschickt hatte", freut sich Barbara Buhrke, die das Beeskower Ehrenamtszentrum leitet und die Mitmachaktion organisiert. Dass es eine Zweitauflage geben soll, sei direkt nach dem Erfolg im vergangenen Jahr klar gewesen. Aber es gibt einige Änderungen. So sind die Aufräum-, Neubau- und Sanierungsaktionen nicht auf einen Tag beschränkt, sondern auf das Wochenende vom 3. bis 5. April ausgeweitet. Das sei ein Wunsch vieler Akteure gewesen. Der Freitag ermögliche es den Schulen mitzumachen, Vereine und andere Initiativen haben zudem die Möglichkeit, zwischen dem Sonnabend und dem Sonntag zu wählen.

Im vergangenen Jahr hatte die Stadt Beeskow die Aktion unterstützt. Für jede Initiativgruppe gab es 100 Euro, die in Material oder Bratwurst, Brause und Bier investiert werden konnten. Bürgermeister Frank Steffen hatte schon unmittelbar nach der Aktion angekündigt, dass die finanzielle Unterstützung des Projekt auch bei einer Neuauflage fortgesetzt wird. Barbara Buhrke informiert heute ab 17 Uhr beim Ehrenamtsstammtisch über die Aktion. Zu einem speziellen Infoabend für "Beeskow packt an" lädt sie am 27. Januar, ebenfalls ab 17 Uhr, ins Hüfnerhaus ein.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG