Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Mit 1,87 Promille und Drogen in Briesen gestoppt

Die Polizei hat am Sonntag einen 29-Jährigen in Briesen gestoppt, der mit 1,87 Promille und Drogen unterwegs war. (Symbolbild)
Die Polizei hat am Sonntag einen 29-Jährigen in Briesen gestoppt, der mit 1,87 Promille und Drogen unterwegs war. (Symbolbild) © Foto: Uli Deck/dpa
MOZ / 28.06.2020, 12:56 Uhr
Briesen (MOZ) Die Polizei hat am Sonntag einen 29-Jährigen in Briesen gestoppt, der mit 1,87 Promille und Drogen unterwegs war.

Gegen 2 Uhr stellte eine Streife der Bundespolizei die auffällige Fahrweise eines VW fest. Dieser befuhr die Ortslage Briesen und konnte auf einem Grundstück gestoppt werden. Der 29-jährige Fahrzeugführer stand mit 1,87 Promille unter Einfluss von Alkohol und führte zudem betäubungsähnliche Substanzen bei sich.

Anzeige wurden gefertigt, der Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG