Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Personalplanung
Kreismuseum bereitet sich auf LAGA vor

Die Ausstellung im Museum Wittstock soll zum Publikumsmagneten werden.
Die Ausstellung im Museum Wittstock soll zum Publikumsmagneten werden. © Foto: Kirsten Große
Christian Schönberg / 09.11.2018, 19:23 Uhr
Wittstock (MOZ) Auf das kreiseigene Museum in Wittstock kommt ein Rekordjahr zu: Angesichts von erwarteten 300 000 Landesgartenschau-Gästen, die mit ihrem Laga-Ticket eintrittsfrei in die Dauer-Ausstellungen kommen, wird damit gerechnet, dass zirka 57 000 Menschen die Einrichtung besuchen – fünfmal mehr als sonst im Jahr. Beim Kreis-Kulturausschuss äußerte Rita Büchner (Linke) die Sorge, dass mit zweieinhalb Stellen das Museumspersonal viel zu dünn besetzt sein wird. Amtsleiterin Anke Somschor räumte ein, dass vor gut anderthalb Jahren nicht damit zu rechnen war, dass Laga-Gäste auch frei das Museum besuchen können. Es sollen vom Museum aber für die Zeit der Blumenschau vom 18. April bis 6. Oktober zwei Kräfte über Förderungsbasis zusätzlich beschäftigt werden. „Die beiden Kolleginnen waren dort bereits über eine geringfügige Beschäftigung tätig, kennen sich also gut aus“, so Somschor.

Außerdem werde eng mit der Laga GmbH abgesprochen, wie der ohnehin engagierte Wachschutz auch im Museum aufpassen kann. Dort gibt es im Bischofsturm auf insgesamt sieben Ebenen wertvolle Ausstellungsstücke zu beschützen. Doch auch die eine derzeit engagierte Reinigungskraft des Museums sei zu wenig, betonte Büchner. Was die Reinigung betrifft, werde man sich auch externer Firmen bedienen, so Somschor.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG