Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei sucht Schützen
Erneut Einschusslöcher in Schaufenster entdeckt

Im März gab es bereits ähnliche Fälle, dann wurde es ruhiger. Nun geht die Serie weiter.
Im März gab es bereits ähnliche Fälle, dann wurde es ruhiger. Nun geht die Serie weiter. © Foto: dpa
Judith Melzer-Voigt / 30.04.2019, 10:47 Uhr - Aktualisiert 04.05.2019, 17:30
Wittstock (MOZ) Die Polizei sucht auf Hochtouren nach einem Unbekannten, der in Wittstock und Umgebung auf Gebäude schießt.

In der Nacht zu Sonnabend wurde ein neuer Fall bekannt: Gegen 2 Uhr meldete ein anonymer Zeuge, dass die Schaufensterscheibe eines Geschäftes an der Burgstraße beschädigt worden ist. Auch wenn die Beamten keine Projektile fanden, ist die Polizei laut Sprecherin Ariane Feierbach sicher, dass die Löcher durch Schüsse entstanden sind. Zeugen – auch der anonyme Anrufer – werden gebeten, sich unter 03394 4230 zu melden.

Schlagwörter

Wittstock Einschussloch Polizei Zeuge Schaufenster

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG