Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Dank Zeugen
Einbrecher auf der Flucht geschnappt

Nachgestellte Szene - ein Einbrecher drang in der Nacht zu Donnerstag in das Gebäude der GAB in Wittstock ein.
Nachgestellte Szene - ein Einbrecher drang in der Nacht zu Donnerstag in das Gebäude der GAB in Wittstock ein. © Foto: Nicolas Armer
Mandy Oys / 21.11.2019, 10:35 Uhr
Wittstock (MOZ) Der Klang von berstendem Glas hat Anwohner auf einen Einbruch aufmerksam gemacht. Ein Zeuge meldete der Polizei "verdächtige Geräusche" in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße. Gegen 23.15 Uhr Mittwochnacht ging der Anruf laut Polizeisprecherin Ariane Feierbach ein.

Als die Streife eintraf, sah sie einen Mann vom Gelände der Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung (GAB) fliehen. Sie stellten den 33-Jährigen wenig später. Er hatte 2,63 Promille Alkohol und Amphetamine im Blut, so Feierbach.

Außerdem entdeckten die Beamten eine frische Wunde bei dem Mann. Die könnte er sich beim Überklettern eines Zaunes oder am zerschlagenen Fenster zugezogen haben, zitiert Feierbach das Einsatzprotokoll. Die Büroräume der GAB waren durchwühlt worden.

Der 33-Jährige ist vorläufig festgenommen worden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG