Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Im Einsatz
Polizistin von flüchtendem Auto mitgeschleift

Die Beamten war in Zivil unterwegs, gab sich aber zu erkennen.
Die Beamten war in Zivil unterwegs, gab sich aber zu erkennen. © Foto: Patrik Rachner
Markus Kluge / 12.03.2020, 15:14 Uhr
Kyritz (MOZ) Eine Polizistin ist im Einsatz am Dienstag in Kyritz verletzt worden. An der Tankstelle an der Bundesstraße 5 hatte die Polizeibeamtin in Zivil hatte polizeibekannten 21-Jährigen angesprochen und versucht, ihm den Zündschlüssel seines Renault wegzunehmen. Der Mann war ihr wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis bereits polizeilich bekannt. Im anschließenden Handgemenge konnte der 21-Jährige sich dennoch ins Auto setzen und losfahren. Dabei wurde die Frau mehrere Meter mitgeschleift und verletzt. Sie musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der 21-Jährige flüchtete in seinem Auto. Nach umfangreichen Ermittlungen wurde er in den späten Abendstunden in einer Wohnung in Kyritz gefunden und vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Neuruppin stellte Haftantrag beim Amtsgericht.Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG