Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kunst
Neue Ausstellung in Kreismuseen Alte Bischofsburg

Die Alte Bischofsburg in Wittstock wird Ort der Schau
Die Alte Bischofsburg in Wittstock wird Ort der Schau © Foto: Christian Bark
MOZ / 22.07.2020, 16:49 Uhr
Wittstock In den Kreismuseen Alte Bischofsburg in Wittstock wird am Donnerstag, 30. Juli, mit einer Vernissage um 18 Uhr eine neue Sonderausstellung eröffnet. Gezeigt werden bis zum 25. Oktober Malereien und Grafiken von Dietmar Hann unter dem Motto "Inspiriert".

Dialog mit Vorbildern

Dass sich die Entscheidung, sich an guten Vorbildern zu orientieren, lohnt, zeigen die Bilder des Wittstocker Künstlers. Über viele Jahre hat Dietmar Hann genau dieses Prinzip verfolgt, ein bereits bestehendes Bild ausgewählt und – wie er es selbst beschreibt – ein Nachbild geschaffen. Diesen Bildern fügt er ein eigenes, unverkennbares Merkmal hinzu: einen Augapfel. Man merkt es den Bildern an, dass Hann seine Vorbilder bewundert und nicht etwa ihre Bildvorgaben optimieren will. Es bleibt ein Dialog mit seinen Idolen.

In der Auseinandersetzung mit einem bekannten Bild verändert Hann nicht nur das Format – es entstehen ausschließlich quadratische Bilder – sondern er schafft durch Veränderungen in der Komposition etwas Neues. Eine Auswahl dieser Bilder wird nun in den Kreismuseen Alte Bischofsburg zu sehen sein.

Als Lehrer tätig

Dietmar Hann, 1949 in Perleberg geboren, hat nach dem Abitur in Perleberg von 1970 bis 1974 Kunst und Deutsch in Dresden studiert. Er war seit 1974 an verschiedenen Schulen des Kreises Wittstock als Lehrer tätig, ab 1991 am Gymnasium. Seit 2005 entstehen wieder regelmäßig eigene künstlerische Arbeiten. Diese beschränken sich nicht nur auf den bildnerischen Bereich. So verfasst Hann seit 2008 gemeinsam mit einem ehemaligen Studienkollegen auch Geschichten und Romane.

Einen kleinen Einblick in das bildnerische Schaffen von Dietmar Hann gewährt die neue Sonderausstellung. Zur Vernissage am 30. Juli sind alle Interessierten eingeladen. Für einen Imbiss ist gesorgt. Zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln findet die Ausstellungseröffnung auf dem oberen Burghof statt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG