Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Anmeldung der Schulanfänger beginnt

Ab 15. Januar gehts los: Dann können Eltern ihre Kinder für die erste Klasse anmelden.
Ab 15. Januar gehts los: Dann können Eltern ihre Kinder für die erste Klasse anmelden. © Foto: picture alliance/dpa/Peter Steffen
Markus Kluge / 10.01.2018, 06:00 Uhr
Fehrbellin (RA) In den beiden Grundschulen der Gemeinde Fehrbellin können nach Terminabsprache ab nächster Woche die Kinder angemeldet werden, die in diesem Jahr eingeschult werden. Das betrifft alle Mädchen und Jungen, die zwischen dem 1.Oktober 2011 und dem 30.September 2012 auf die Welt gekommen sind. Wenn ein Kind zwischen Oktober und Jahresende 2018 sein sechstes Lebensjahr vollendet, kann es auf Antrag der Eltern ebenfalls eingeschult werden. In begründeten Ausnahmefällen ist das auch für Kinder möglich, die zwischen dem 31.Dezember 2011 und dem 1.August 2012 geboren wurden.

Wo welches Kind künftig zur Schule geht, richtet sich nach dem Wohnort, der einem Schulbezirk zugeordnet ist. In der Grundschule Fehrbellin, zu erreichen unter 033932 70235, werden Kinder eingeschult aus: Fehrbellin, Lentzke, Brunne, Betzin, Karwesee, Tarmow, Hakenberg, Linum, Königshorst, Dechtow, Deutschhof, Lobeofsund, Mangelshorst, Nordhof und Kuhhorst. Anmeldungen sind in der Schule vom 15. bis 19.Januar in der Zeit von 7.30 bis 10.30 Uhr und zusätzlich am 18. Januar von 13.30 bis 16 Uhr möglich.

In die Grundschule Wustrau, 033925 70223, gehen künftig Kinder aus: Wustrau, Altfriesack, Zietenhorst, Langen, Walchow, Protzen und Manker. Dort sind Anmeldetermine am 16. und 24.Januar von 13 bis 16 Uhr sowie am 18. und 23. Januar von 13bis 18 Uhr.

Zur Anmeldung in der Schule müssen die Eltern die Geburtsurkunde ihre Kindes, die Teilnahmebestätigung an der Sprachstandsfeststellung und, wenn bereits vorhanden, das schulärztliche Gutachten mitgebracht werden. Wer sein Kind künftig in eine Privatschule schickt, wird gebeten, die eigentlich zuständige Grundschule darüber zu informieren, teilt die Fehrbelliner Gemeindeverwaltung mit.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG