Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Handball
Torgefährlich auf mehreren Positionen

Matthias Haack / 21.01.2018, 21:26 Uhr
Hennigsdorf (RA) Einen immens wichtigen Sieg landeten die Verbandsliga-Handballer des HC Neuruppin am Sonnabend. Bei Motor Hennigsdorf drehten die Gäste einen 15:16-Pausenrückstand noch zum 35:27-Erfolg.

Trainer Christian Will hatte beinahe alles mobilisiert, um zwei Punkte mitzunehmen. Denn nach zwei Heimniederlagen rückte der Tabellenkeller näher. "Wir wollten den sorgenvollen Blick nach unten vermeiden." Es war im elften Saisonspiel die zweite Halbzeit, die für die Wende sorgte. Den ersten Durchgang beschrieb Will als "Fehlpassfestival". 19 Würfe zählte er. Dass der HCN dennoch 15-mal einnetzte, spiegelt wieder, dass er 34 Angriffe fuhr. "Aber 16Gegentore waren klar zu viel." Ab der 50. Minute setzte sich der HCN ab. Nach fünf Toren in Folge stand es 25:32. Die Entscheidung war gefallen.

Drei Punkte führte Christian Will an, die Ausschlag geben sind: Torwart Mark Pastor kam nach dem Seitenwechsel auf eine Quote um die 50 Prozent. Der HCN legte zu - zuletzt hatte er während einer Partie abgebaut. Die Neuruppiner kamen sowohl über den Rückraum als auch über den Kreis und über die Außen zu ihren Treffern.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG