Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Futsal
Den Großen die Hacken gezeigt

Kreismeister im Futsal: Die A-Junioren des TSV Wustrau rissen am Sonntag die Fäuste in die Höhe, nachdem im Endspiel Wusterhausen/Neustadt bezwungen worden war.
Kreismeister im Futsal: Die A-Junioren des TSV Wustrau rissen am Sonntag die Fäuste in die Höhe, nachdem im Endspiel Wusterhausen/Neustadt bezwungen worden war. © Foto: MZV
Matthias Haack / 24.01.2018, 20:30 Uhr - Aktualisiert 29.01.2018, 08:41
Kyritz (RA) Mit einer faustdicken Überraschung endete am Sonntag die A-Junioren-Kreismeisterschaft im Futsal. Der TSV Wustrau kam zwar mit etwas Glück ins Halbfinale, blieb jedoch dann ungeschlagen und ließ reihenweise höherklassige Kontrahenten hinter sich.

Dass der Brandenburgligist MSV Neuruppin die Runde der letzten Vier verpasste, lag an den drei Unentschieden, die sich das Team von Mario Stärk/Martin Döll leisteten. Ein Tor mehr hätte gereicht. So aber zogen mit Eiche Weisen und Wusterhausen/Neustadt zwei Mannschaften in der Vorrunde vorbei, die nicht wesentlich stärker waren. Wusterhausen konnte sich sogar eine Niederlage leisten.  

Jetzt registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 5 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG