Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schimmelkita
"Wiesenwichtel" macht am Mittwoch wieder auf

War wegen Schimmelbefalls knapp zwei Wochen geschlossen: die Linower Kita "Wiesenwichtel".
War wegen Schimmelbefalls knapp zwei Wochen geschlossen: die Linower Kita "Wiesenwichtel". © Foto: Holger Rudolph
Holger Rudolph / 13.02.2018, 17:52 Uhr
Linow (MOZ) AmMittwoch nimmt die Linower Kindertagesstätte "Wiesenwichtel" ihren Betrieb wieder auf. Dies teilte Rheinsbergs Hauptamtsleiterin Corina Seefeld am Dienstag mit. Seit Freitag vorvergangener Woche war die Kita geschlossen, nachdem in drei Räumen Schimmelbefall festgestellt worden war. Die meisten Mädchen und Jungen wurden während dieser Zeit in der Dorf Zechliner Kita "Waldzwerge" betreut, wohin auch die Erzieherinnen zeitweilig versetzt worden waren. Einige Kinder waren bei Großeltern oder anderen Verwandte untergebracht (RA berichtete). Voraussichtlich wird es auf absehbare Zeit keinen neuen Befall geben, hieß es am Dienstag im Rathaus. Kämmerer Fred Hofmann berichtete, dass in allen drei Räumen die schimmelanfällige Raufasertapete durch einen Farbanstrich ersetzt worden sei. Die Farbe enthalte Fungicide, also pilzhemmende Stoffe, die nicht gesundheitsschädlich seien. Außerdem seien die Schränke von den Wänden weggerückt worden, wodurch sich die Schimmelgefahr ebenfalls verringere. Festgelegt worden ist laut Hofmann auch, dass die Wände jährlich eingehend zu kontrollieren sind.

Eigentlich hätten die Kinder schon am Dienstag wieder in die Kita einziehen können. Doch das wollten sie nicht. Bürgermeister Frank-Rudi Schwochow (BVB/Freie Wähler): "Sie wollten unbedingt noch beim Kinderfasching in Dorf Zechlin mit dabei sein. Es hat ihnen in der Kita dort sehr gut gefallen."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG