Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bedroht
Nichts aus dem Sechspunkte-Spiel geholt

Matthias Haack / 10.06.2018, 22:38 Uhr
Bornim (RA) Bornim. Aus eigener Kraft kann Grün-Weiß Lindow die Fußball-Landesklasse nicht mehr halten. Nach der 0:2 (0:1)-Niederlage vom Sonnabend bei der SG Bornim rutschte die Elf von Spielertrainer Robert Hinkelmann auf einen Abstiegsrang ab. Mit viel Glück (eigenes Heimspiel gegen Wittenberge) und Hilfe vom Teltower FV (muss Meyenburg schlagen) sowie Bad Saarow (darf gegen Wünsdorf nicht verlieren), ist der akut drohende Abstieg zu umschiffen. Grün-Weiß nutzt der Seitenblick auf andere Staffeln gar nichts, wenn eine Niederlage kassiert wird.

Dabei wäre es so einfach gewesen, die Akte Abstieg zu schließen. Bornim ging prächtig eingestellt in das brisante Abstiegsmatch. Eine feine Klinge war ohnehin nicht zu erwarten. Nur versprühten die Randpotsdamer viel Elan: Zum einen hatte das Trainerteam glänzende Arbeit geleistet und sich Informationen über Lindow geholt. Zum anderen setzte der Gastgeber seinen Matchplan geschickt um. Den drei Spitzen der Gäste wurde kein Zentimeter Raum gelassen, das körperbetonte Spiel mit überdurchschnittlich vielen hohen Bällen gesucht und vorn in den geschickt geführten Zweikämpfen auf Robustes gesetzt. Hätte Lindow nicht den "besten Keeper dieser Spielklasse" zwischen den Pfosten, lobte Vereinschef Sebastian Stier, wären die Ruppiner mit "sechs, sieben Toren vom Platz gekommen".

Beim ersten Gegentor träumte die Defensive nach einem Standard: Der Kopfball von Tim Friedrich aus neun Metern schlug für Dominic Rauch unhaltbar im Knick ein (25.). Beim zweiten wurden die Gäste ausgekontert (88.).

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG