Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Trennung von Trainer Torsten Grusa

2014-arch314063 Fußball, Landesklasse, SV 69 Schönberg, Trainer Torsten Grusa Spielertrainer
2014-arch314063 Fußball, Landesklasse, SV 69 Schönberg, Trainer Torsten Grusa Spielertrainer © Foto: Matthias Haack
Matthias Haack / 17.12.2018, 20:30 Uhr - Aktualisiert 18.12.2018, 10:05
Schönberg (MOZ) Eine Trainer-Ära geht zu Ende. Plötzlich. Fußball-Kreisligist SV 69 Schönberg und Torsten Grusa gehen getrennte Wege. Die sportliche Leitung des SV 69 reagierte laut Vorsitzendem Nick Brandenburg zum einen auf die sportliche Situation beim Schlusslicht der Liga. Schönberg holte aus elf Partien zwei Unentschieden und einen Sieg. Der Abstand auf den rettenden Tabellenplatz beträgt nach derzeitigem Reglement drei Zähler – also noch absolut in Reichweite.

Zum anderen traten jetzt mehrere Spieler an das Führungsgremium heran, die ihren Abschied ankündigten, sofern Torsten Grusa das sportliche Zepter weiterhin in den Händen hält. „Wir wollen und müssen neue Impulse setzen“, erklärte der Vorsitzende. Und der Verein würde in eine fatale Lage kommen, wenn „auf einen Schlag so viele Leute gehen“. „Ich habe mir nichts vorzuwerfen“, blickt der 47-Jährige zurück und zeigt Verständnis für die Trennung, die „ohne böses Blut“ vollzogen wird.(maha)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG