Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Reiten
CSI Neustadt startet am Mittwoch

Es geht wieder los: Das CSI in Neustadt startet.
Es geht wieder los: Das CSI in Neustadt startet. © Foto: Andreas Pantel
Andreas Pantel / 08.01.2019, 14:29 Uhr
Neustadt Das CSI Neustadt ist seit dem Jahr 2000 die internationale Bühne für erstklassigen Springsport in Brandenburg. Vom 9. bis 13. Januar sind Gäste aus zwölf Nationen und wie immer auch zahlreiche Ruppiner bei der 19. Auflage des internationalen Reitturniers in der Graf-von-Lindenau-Halle dabei.

Als frisch gebackener Vater geht Steffen Krehl vom Ländlichen reit- und Fahrverein (LRFV) Lentzke ab morgen beim CSI an den Start. Am 23. Oktober wurde seine Töchterchen Malou geboren. „Ich bin total glücklich. Ich hatte mich schon über den Startplatz beim CSI in der großen Tour gefreut. Aber die Geburt meiner Tochter war dann ein unvergleichliches Geschenk“, sagt der 40-jährige Reiter und Ausbilder. In der großen Tour wird Krehl Chonchito satteln. „Wir möchten uns gut zeigen und uns vielleicht sogar für den Großen Preis am Sonntag qualifizieren. Aber im Vordergrund steht das Championat am Samstag“, gesteht Krehl. Dazu kommen noch Starts in den Nachwuchsprüfungen für die jungen Springpferde. Die jüngsten Vierbeiner bekommen beim Auftakt tam Mittwoch bereits die Möglichkeit zum Start. Ab 12 Uhr zeigen sich die fünf- und sechsjährigen Springpferde den Richtern – und auch den Züchtern und interessierten Zuschauern.

Am Donnerstag wird um 12 Uhr der Parcours freigegeben. Dann beginnen auch die internationalen Prüfungen wie die Amateur- und Youngster-Touren und das internationale Eröffnungsspringen. Insgesamt gehen Reiterinnen und Reiter aus zwölf Nationen an den Start der 19. Auflage des internationalen Reitturniers. Dazu zählen Gäste aus Dänemark, den Niederlanden, Norwegen, Belgien aber auch wieder aus Polen und natürlich erfolgreiche Reiter aus Deutschland. Zu den Stammgästen gehört der gebürtige Brandenburger Holger Wulschner. Aber auch der dreifache Derbysieger André Thieme hat sich angekündigt. Neben Steffen Krehl wird auch Laura Strehmel aus Neustadt in das Geschehen eingreifen. In den Rahmenspringen werden weitere Reiter aus der Ostprignitz und dem Ruppiner Land an den Start gehen.

Insbesondere bei den Prüfungen der talentierten Nachwuchsreiter im Finale der Junior-Future-Tour auf S-Niveau und dem erstmals stattfindenden Finale des Postbank Children Cups, bei dem im L-Springen der Sieger gesucht wird. Mit dabei auch Nachwuchsreiter aus Neustadt, die den Landesverband Berlin-Brandenburg auch im Jugend-Mannschaftsspringen vertreten werden.

Neben einem Nachwuchspferd in der Youngster-Tour hat Steffen Krehl mit Vanessa Müller aber noch als Trainer ein „Ass“ im Ärmel. Die 18-jährige Schülerin der Prinz-von-Homburg-Schule in Neustadt wird in der internationalen Amateurtour für den LRFV Lentzke starten. „Manchmal ist es anstrengender als Trainer am Rande des Parcours zu stehen, als selbst zu starten“, sagt Krehl, der wie seine Schülerin Bronzemedaillengewinner bei den Landesmeisterschaften 2018 im Springreiten wurde.

Ab dem 9. Januar sind Tickets ausschließlich an der Tageskasse in der Graf-von-Lindenau-Halle erhältlich.

Mehr Informationen auf der CSI-Homepage unter https://csi-neustadt-dosse.de.

Zeitplan CSI

■ Mittwoch, 9. Januar

12 Uhr: Spr. Kl. A* - 5jähr.

13 Uhr: Spr. Kl. L - 5jähr.

14 Uhr: Spr. Kl. L - 6jähr.

15 Uhr: Spr. Kl. A** - 6j. u. ält.

16 Uhr: Spr. Kl. M* - 6j. u. ält.

■ Donnerstag, 10. Januar

12 Uhr: Spr. Kl. M* - 6j. u. ält.

13 Uhr: Int. Bronze Amateurs

13.45 Uhr: Int. Silver Amat.

14.30 Uhr: Int. Gold Amat.

15.45 Uhr: Int. 7-j. Youngster

19 Uhr: Springen Kl. S* int.

■ Freitag, 11. Januar

9 bis 21 Uhr Springen der Klasse A**, L, M** und S*

20 Uhr: jump and drive

21 Uhr: Barrierespringen int.

■ Samstag, 12. Januar

ab 9.45 Uhr 2-Phasenspringen L*, M*, S*

15.45 Uhr: Preis der Deutschen Kreditbank AG - Spr. Kl. S***

19 Uhr: Stilspr. Kl. L Finale

19.45 Uhr: Spr. Kl. S*+Stechen - Junior-Future-Tour

20.30 Uhr: Gala-Hengst-Schau

■ Sonntag, 13. Januar

9 Uhr: 2-Phasen-Spr. Kl. S*

10 Uhr: 2-Phasen-Spr. Kl. S* - 7-jähr. Youngster

11.15 Uhr: 2-Ph-Spr. Kl. S* - 8-jähr. Youngster

14.30 Uhr: Großer Preis des Landes Brandenburg

Kl. S***+Stechen int.⇥(gü)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG