Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
In Neuruppin steigt die Kriminalität

Die Polizei hat 2018 in Neuruppin und Wittstock mehr Anzeigen geschrieben als im Jahr zuvor.
Die Polizei hat 2018 in Neuruppin und Wittstock mehr Anzeigen geschrieben als im Jahr zuvor. © Foto: dpa/Patrick Seeger
Markus Kluge / 12.04.2019, 23:03 Uhr
Ostprignitz-Ruppin (MOZ) Neuruppin und Wittstock waren im vergangenen Jahr ein besonders heißes Pflaster. Während im gesamten Landkreis das Kriminalitätsniveau mit 7 683 Delikten nur knapp dem höher lag als 2017, haben sich die Fallzahlen in den einzelnen Kommunen sehr unterschiedlich entwickelt.

Wie Lutz Jaenicke, Leiter der Polizeiinspektion Neuruppin, am Freitag beim Sicherheitsgespräch in der Kreisverwaltung sagte, sind die Delikte in Neuruppin von 2 858 auf 3 193 gestiegen – ein Plus von 11,72 Prozent. Grund dafür waren vor allem Fälle von Betrug via Computer. Deren Zahl ist von 17 auf 450 gewachsen. 350 davon gehen allein auf das Konto eines 28-jährigen Alt Ruppiners. Auch die Zahl der Rauschgiftfälle hat von 121 auf 206 zugenommen. Rohheitsdelikte wie Körperverletzungen und Einbrüche haben hingegen abgenommen.

In Wittstock gab es im zurückliegenden Jahr 1 205 Fälle (+9,45 Prozent). Dort sind bis auf die Diebstähle von Autos in allen Bereichen die Zahlen gestiegen – besonders deutlich bei Sachbeschädigungen. 166 Fälle sind 2018 angezeigt worden, 117 waren es im Vorjahr. Das habe auch mit dem Aufbau der Landesgartenschau zu tun, bei der Beamte mit ihren Partnern im Ordnungsamt in diesem Jahr ein besonderes wachsames Auge haben werden. Gute Nachrichten gibt es aus Kyritz, Neustadt und Wusterhausen. Dort ging die Zahl der Delikte sogar um bis 27,98 Prozent zurück.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG