Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bohlekegeln
Vier Medaillen erspielt

Überragend: Dirk Sperling im Heimspiel.
Überragend: Dirk Sperling im Heimspiel. © Foto: Wilfried Howe
Peter Wolski / 08.05.2019, 17:33 Uhr
Berlin In zehn Entscheidungen wurden die Medaillengewinner ermittelt sowie die Tickets für die Titelkämpfe auf nationaler Ebene ausgespielt. Am Ende der Meisterschaften erspielten sich die Ruppiner vier Medaillen und drei Fahrkarten für die deutschen Meisterschaften, die am 15./16. Juni in Kiel ausgetragen werden.

In der U23 konnte Meike Erdmann mit 896 Holz die Bronzemedaille erkegeln. Als Zugabe gab es für die Fehrbellinerin das Kiel-Ticket. Ihren Titel verteidigte Anne Riedel (Michendorf) mit 914 Holz. Mit 13 Holz Rückstand holte sich die Wandlitzerin Josephine Schmidt Silber. Auch bei der männlichen U 23 stand ein 90er auf dem Siegerpodest: Mit 911 Holz holte sich Markus Ringgenberg die Vizemeisterschaft und buchte sein Kiel-Ticket. Landesmeister wurde der Luckauer Jakob Trogant (923). Bronze ging mit 908 Holz an sein Clubkamerad Moritz Rosner.

Dirk Sperling war wieder einmal in der Herren-Konkurrenz nicht zuschlagen und holte sich mit 929 Hölzer den Titel. Ebenfalls stark auf spielte der Prignitzer Sven Koslitz. Mit drei Holz weniger holte er nicht nur Silber, sondern auch das letzte Kiel-Ticket. Nur ein Holz weniger hatte bei seinen 120 Wettkampfwürfen 90er Dietmar Stoof. Das Fehrbelliner Duo Jonathan Jaeger/Daniel Neumann kam mit 914 und 901 Holz auf die Ränge fünf und neun.

Im Wettkampf der Damen spielte das Ruppiner Duo Nicole Liebert (BBC) und Sissy Wianke (SV90) um die Podestplätze mit. Am Ende kamen beide trotz guter Leistung mit 909 beziehungsweise 894 Holz nur auf die Ränge sieben und elf. Neue Landesmeisterin wurde die Eberswalderin Lisa Völter mit starken 926 Holz. Die weiteren Podestplätze erkämpften sich die Luckenwalderin Kathrin Zobel und die Beeskowerin Theresa Heger mit 923 beziehungsweise 918 Hölzer.

Auch bei den Herren A standne zwei Ostprignitz-Ruppiner im Finale. Mit 909 Holz belegte Thomas Gabrysch (BBC) den sechsten Rang. Karsten Seidel (Groß Haßlow) landete mit 888 auf dem 15. Platz. Goldmedaillengewinner wurde der Seedorfer Bundesligakegler Norbert Witzel mit 922 Holz. Die Ränge zwei und drei gingen mit 919 und 917 Holz an Torsten Richter (Brielow) und Michael Preuß (Teltow/Saarmund).

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG