Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Teurer als erwartet
Sportgeräte sprengen Rahmen des Bürgerhaushaltes

Bald ist es wieder so weit: Am Donnerstag werden die Stimmen zum Bürgerhaushalt öffentlich ausgezählt.
Bald ist es wieder so weit: Am Donnerstag werden die Stimmen zum Bürgerhaushalt öffentlich ausgezählt. © Foto: Siegmar Trenkler
Siegmar Trenkler / 13.08.2019, 16:06 Uhr
Neuruppin (MOZ) Aktuell läuft die Abstimmungsfrist für den zweiten Neuruppiner Bürgerhaushalt, bei dem die Einwohner über die Verwendung von 100 000 Euro abstimmen können – noch bis Donnerstag um 13 Uhr.

Schon jetzt ist aber klar, dass die Beteiligung verglichen mit dem Vorjahr, als der Etat neu eingeführt worden ist, deutlich höher liegt. 237 Stimmen waren es im August 2018 gewesen. Bis zum Dienstagmorgen waren es dagegen diesmal schon 433 Stimmen. Allein am  Sonntag, an dem das Bürgerbüro der Verwaltung einzig zur Abstimmung geöffnet war, hatten 52 Neuruppiner die Chance genutzt. Daher wird es wohl auch im kommenden Jahr diesen besonderen Öffnungstag geben, so Kämmerer Thomas Dumalsky. Trotz der höheren Beteiligung ist er noch nicht zufrieden. "Das ist mehr als 2018, aber immer noch sehr gering", meinte er am Dienstag. Stimmberechtigt sind schließlich fast 28 000 Einwohner.

Einen Rückschlag musste Dumalsky für die Umsetzung der Ideen aus dem Vorjahr verkünden. Dort hatte die Errichtung einer Freeletics-Anlage mit 25 000 Euro die meisten Stimmen bekommen. Die Ausschreibung dafür ist inzwischen abgeschlossen: Die Angebote der Firmen lagen aber bei mindestens 45 000 Euro. Da nun in einer abgespeckten Variante neu ausgeschrieben werden muss, wird die Aufstellung nicht mehr 2019 erfolgen können, so Dumalsky. Sollte es auch dabei keine verwendbaren Ergebnisse geben, wird das Geld in den nächsten Bürgerhaushalt  mit einfließen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG