Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Kuhnert gleich "on fire"

Einstand mit Kapitänsbinde: Florian Kuhnert.
Einstand mit Kapitänsbinde: Florian Kuhnert. © Foto: Gunnar Reblin
Gunnar Reblin / 13.08.2019, 20:00 Uhr
Heiligengrabe (moz) Einen Einstand, wie gemalt, hat Florian Kuhnert gefeiert. Der 25-Jährige gewann mit dem FSV Heiligengrabe in der ersten Runde des Unteren Kreispokals bei Blau-Weiß Nackel mit 7:0 (3:0). Kuhnert, der im Sommer von Stahl Wittstock (KOL) zum ambitionierten Kreisligisten gewechselt war, erzielte dabei auch ein Tor. Es war der Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0. Und, durchaus beachtlich, Kuhnert führte als Neuling das Team als Kapitän auf den Platz.

Kumpel als Lockvogel

"Ja, mit meinem Einstand bin ich absolut zufrieden", so Kuhnert. Er fühlt sich schon nach kurzer Zeit pudelwohl im neuen Verein. "Es hat vom ersten Tag an gepasst." Sein bester Kumpel, Calvin Hahn, der ebenso von Stahl nach Heiligengrabe gewechselt war, hatte ihn zum FSV gelotst. "Ich hatte auch mit einem Wechsel zum FC Dossow geliebäugelt, aber der kam nicht zustande. Mit zwei kleinen Kindern und Schichtdienst muss das Paket passen", erklärt Kuhnert.

Seinen Einstandstreffer beschreibt der offensive Mittelfeldspieler wie folgt: "Der Ball sprang mir im Strafraum vor die Füße. Mein Schuss wurde dann allerdings noch entscheidend abgefälscht, sonst wäre der Ball wohl reingegangen." Ansonsten lief die Partie gegen den Kreisklassen-Vertreter ganz nach seinem Geschmack. "Wir sind ja auch Favorit hingefahren, wussten aber nicht um die Stärke der Nackeler. Ich denke, wir hatten insgesamt wenig Probleme mit dem Gegner."

Mit einem breiten Kader (über 20 Spieler) geht der FSV in die Saison 2019/2020. Trainer Eike Ryll verfügt über ein Personal mit viel Potenzial. Das war am Sonnabend sichtbar. Kuhnert sieht es ähnlich: "Wir sind gut aufgestellt, wollen um den Aufstieg mitspielen. Platz eins bis drei ist als Ziel absolut realistisch."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG