Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Diebstahl
Theatermacher versprechen Finderlohn

Für die Effi-Aufführung im Tempelgarten musste nach dem Diebstahl teilweise improvisiert werden.
Für die Effi-Aufführung im Tempelgarten musste nach dem Diebstahl teilweise improvisiert werden. © Foto: Holger Rudolph
Markus Kluge / 16.08.2019, 18:51 Uhr - Aktualisiert 16.08.2019, 19:04
Ribbeck (MOZ) Die Schlossfestspiele Ribbeck, denen Ende Juli im Neuruppiner Tempelgarten Technik und Requisiten gestohlen worden waren, suchen nach ihrem Eigentum und bieten einen Finderlohn all jenen, die helfen können.

In der Nacht zum 27. Juli waren vor der Aufführung des Stücks "Effi Briest" in Neuruppin unter anderem ein Lichtmischpult, ein Tonmischpult, 20 Kilogramm schwere Lautsprecher sowie ein großer Verfolger-Spot gestohlen worden. "Das ist nichts, was sich jemand einfach zu Hause hinstellt", so Pressesprecherin Marietta Grade. Verschwunden seien zudem zwei Lederkoffer – einer davon eine Kopie der bekannten Luxusmarke Louis Vuitton. Der Schaden beläuft sich auf mehr als 10 000 Euro. Die Theatermacher hatten noch auf Hilfe von der Stadtverwaltung Neuruppin gehofft. Laut Grade habe die aber nur festgestellt, dass der Tempelgarten für solche Diebstähle nicht versichert ist. Die Schlossfestspiele mussten daraufhin neue Technik finanzieren, denn sie stecken noch mitten in der Saison. Laut Ariane Feierbach, Sprecherin der Polizeidirektion Nord, wird in diesem Fall auch noch ermittelt. Die Theatermacher hoffen, dass die Diebe per Zeugenaufruf gefasst werden können und das Ensemble vielleicht seine Technik zurückbekommen. Aus diesem Grund stellen die Schlossfestspiele für Tipps, die zum Erfolg führen, auch einen Finderlohn in Aussicht. Hinweise nimmt die Polizei unter 03391 3540 entgegen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG