Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
18-Jähriger schießt in Brunn mit Softair-Waffe

Auch in eine Autoscheibe ist eine Kugel eingeschlagen.
Auch in eine Autoscheibe ist eine Kugel eingeschlagen. © Foto: Patrick Seeger
MOZ / 10.09.2019, 15:16 Uhr - Aktualisiert 10.09.2019, 16:02
Wusterhausen Ein 18-Jähriger soll am Montagabend im Wusterhausener Ortsteil Brunn mit einer Softair-Waffe auf ein Fenster geschossen haben. Im Schussfeld befanden sich laut Polizei zwei Jugendliche im Alter von 13 und 16 Jahren.

Die Beamten trafen den vermeintlichen Schützen vor Ort an und stellten die Waffe sicher. Am Dienstag meldete sich eine 60-Jährige bei der Polizei. Sie hatte ihren Skoda an der Straße abgestellt, auf der der 18-Jährige geschossen haben soll, und hatte Beschädigungen an dem Wagen festgestellt. Offenbar war eine Kugel in die Seitenscheibe eingeschlagen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG