Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Amtsanmaßung
Polizei sucht falschen Zivilbeamten

Die Polizei sucht nach dem unbekannten Audi-Fahrer.
Die Polizei sucht nach dem unbekannten Audi-Fahrer. © Foto: Patrik Rachner
Markus Kluge / 07.11.2019, 15:24 Uhr
Neuruppin (MOZ) Die Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Amtsanmaßung gegen einen bisher unbekannten Audi-Fahrer. Der war am Mittwochvormittag auf dem Supermarkt-Parkplatz am Bütower Weg nach Einschätzung einer 39-jährigen Passantin zu schnell gefahren. Laut Polizeiangaben drückte sie dem Fahrer gegenüber ihr Unverständnis über seinen Fahrstil aus. Der Mann setzte daraufhin mit seinem Auto zurück in Richtung der Frau, stieg aus seinem Audi aus und behauptete, er sei Zivilpolizist. Anschließend forderte er die Frau auf, sich auszuweisen. Die 39-Jährige tat das aber nicht und ging zu ihrer Arbeitsstelle. Der Mann folgte ihr dorthin und forderte sie sowie weitere Angestellte auf, die Sache zu klären. Da der Unbekannte rückwärts in Richtung der Frau gefahren war,gehen die Ermittler davon aus, dass er sie möglicherweise verletzen wollte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG