Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Segeln
Doppeltitel krönt Saison

Blicken auf eine klasse Segelsaison zurück: Vorschoterin Claudia Müller und Steuermann Mike Bartel, hier mit ihrer Ixylon 4343, von den Lindower Regattaseglern.
Blicken auf eine klasse Segelsaison zurück: Vorschoterin Claudia Müller und Steuermann Mike Bartel, hier mit ihrer Ixylon 4343, von den Lindower Regattaseglern. © Foto: privat
Tony Groche / 07.11.2019, 19:45 Uhr
Lindow Nun ist es amtlich. Die Lindower Regattasegler (LRS) feiern "den wohl schönsten Erfolg, den es nach einer langen und harten Segelsaison zu feiern gibt", so der allgemeine Tenor. Mike Bartel hat die Jahresranglisten-Wertung der Steuermänner in der Ixylonklasse gewonnen, Claudia Müller die der Vorschoter.

Die Saison 2019 hatte im März mit der Regatta auf dem Müggelsee begonnen und war im Oktober mit dem Fnale in Cospuden bei Leipzig zu Ende gegangen. Mike Bartel absolvierte 58 Rennen in sechs Bundesländern – und das mit verschiedenen Vorschotern. Ein erstes Achtungszeichen  hatten Bartel/Müller Anfang Mai mit dem Gewinn des Landesmeister-Titels gesetzt. Im Juni gewann Bartel mit Vorschoter Frank Steinmeyer den 2. Schwerter Pokal in der Lausitz. Seine Erfolgsserie hielt auch in Kombination mit den Vorschotern Guido Bandshoff (Heimregatta auf dem Gudelacksee im Juli) und Tony Groche an. "Gern erinnere ich mich an den Tagessieg bei Starkwind vor Warnemünde mit Tony", so Mike Bartel. Bei der Deutschen Meisterschaft in Schwerin überraschten die Lindower mit drei Booten in den Top-Fünf. Und im September glänzten Mike Bartel und Claudia Müller erneut gemeinsam: Sie triumphierten bei der Berliner Landesmeisterschaft.

Der Doppel-Ranglisten-Sieg in der Ixylonklasse ging damit nicht überraschend an die Lindower. "Es ist toll, so viele Top-Segler im Verein zu haben. So können wir die Mannschaften variieren", lobt Mike Bartel seine Mitstreiter. Auf die Frage nach seinen Wünschen für das Jahr 2020 antwortet er: "Wir wollen unser Leistungsniveau halten und weiter in der deutschen Spitze mitsegeln." Sein größter Wunsch ist es jedoch, dass die Regattasegler "endlich ein zu Hause bekommen. Wir erwarten hoffnungsvoll eine Entscheidung der Lindower Stadtverordneten."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG