Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Handball
Mit dem Frankfurter HC auf Deutschlandtour

Sportschülerin: Die Neuruppinerin Emy-Jane Hürkamp geht als Linksaußen für den Frankfurter HC auf Torejagd.
Sportschülerin: Die Neuruppinerin Emy-Jane Hürkamp geht als Linksaußen für den Frankfurter HC auf Torejagd. © Foto: Steven Kranz
Steven Kranz / 14.11.2019, 16:42 Uhr - Aktualisiert 14.11.2019, 17:17
Frankfurt (Oder) Vor anstrengenden Wochen steht das Handball-Talent Emy-Jane Hürkamp. Einst viele Jahre für den SV Union Neuruppin auf der Platte aktiv, geht die heute 15-Jährige seit nunmehr zwei Jahren für den Frankfurter HC auf Torejagd. 2017 war das wieselflinke Mädchen zur Sportschule gewechselt. Für Emy Hürkamp geht es demnächst mit dem Frankfurter HC auf Deutschlandtour.

Bereits am Sonntag trat sie mit den B-Juniorinnen in der Oberliga Ostsee-Spree gegen den Tabellenersten SV Grün-Weiß Schwerin an. Das Spitzenspiel ging knapp mit 17:20 verloren. Hürkamp, die gewohnt auf Linksaußen zum Zug kam und der drei Treffer gelangen, blieb anschließend viel Zeit, um die Niederlage zu verarbeiten. Dreieinhalb Stunden Rückfahrt ins Sportinternat nach Frankfurt (Oder) standen an. Um 23 Uhr ging es ins Bett.

Unter der Woche hat sie ein straff durchgetaktetes Programm zu meistern: Training, Schule, Training. Nicht selten ist die junge Neuruppinerin elf Stunden am Stück gefordert. Für längere Verschnaufpausen bleibt wenig Zeit.

Nominiert für das Jugend-Bundesliga-Team der Frankfurter geht es am Sonnabend nach Erfurt zum Thüringer HC. Nur ein Sieg zählt, um die Chance zu wahren, noch ins Final-Four einzuziehen. Darin könnten die möglichen Gegner Dortmund, Bremen,  Leipzig oder Vorjahrssieger Bayer Leverkusen lauten.

Ob Sieg oder Niederlage am Sonnabend, der nächste Gegner am Folgetag heißt dann Narva Berlin. Natürlich reist Emy am Abend zuvor zurück von Erfurt nach Frankfurt (Oder), denn ihre B-Jugend in der Oberliga Ostsee-Spree ruft. Kaum abgepfiffen, heißt es dann erneut Koffer packen. Ihr persönliches Highlight folgt: Die Ex-Unionerin ist für den U15-Lehrgang des Deutschen Handballbundes (DHB) in Kienbaum nominiert worden. Etwas traurig war sie, als sie zuletzt lediglich  dem erweiterten Kader angehörte. Die DHB-Auswahl ist ihr großer Traum. Dieser endet dann – vorerst zumindest – nach drei Tagen. Dann endet der Lehrgang.

Ruhe kehrt damit jedoch nicht ein für das Neuruppiner Handball-Talent. Am darauffolgenden Freitag geht es mit dem Frankfurter HC nach Hodonin in Tschechien. Nach sechseinhalb Stunden Fahrt steht die Teilnahme an einem internationalen Turnier an.

Ihre Familie ist mächtig stolz auf Emy-Jane, besonders Mutter Ivonne. Sie fiebert immer mit. Soweit es der Zeitplan der Erzieherin zulässt, begleitet sie ihre Tochter – so auch nach Tschechien.

Der Reiseplan umfasst 2351 Kilometer

Sonntag, 10. Nov., OberligaGW Schwerin - FrankfurtSchwerin – Frankfurt⇥303 kmSamstag, 16. Nov., BundesligaThüringer HC - FrankfurtFrankfurt - Erfurt⇥355Erfurt – Frankfurt⇥355Sonntag, 17. Nov., OberligaFrankfurt - NARVA Berlin18. bis 21. November, LehrgangFrankfurt – Kienbaum⇥55Kienbaum – Frankfurt ⇥5529. November, TurnierFrankfurt -  Hodonin ⇥614Hodonin – Frankfurt ⇥614

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG