Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

A 24
Autobahnauffahrt Neuruppin in Richtung Berlin ist weiterhin gesperrt

Die Bauarbeiten der Havellandautobahn GmbH bremsen Autofahrer regelmäßig aus, wie auch hier nahe Fehrbellin, als eine Brücke abgerissen wurde.
Die Bauarbeiten der Havellandautobahn GmbH bremsen Autofahrer regelmäßig aus, wie auch hier nahe Fehrbellin, als eine Brücke abgerissen wurde. © Foto: Ulrike Gawande
Judith Melzer-Voigt / 14.01.2020, 13:49 Uhr - Aktualisiert 16.01.2020, 11:41
Neuruppin (MOZ) Eigentlich sollte die Anschlussstelle Neuruppin der A 24 in Richtung Berlin schon im vergangenen Jahr befahrbar sein. Daraus wurde nichts, wie Autofahrer überrascht feststellen mussten.

Laut Steffen Schütz, Sprecher der Havellandautobahn GmbH, wird das auch erst Anfang kommender Woche klappen. Grund für die Verzögerung sind "bautechnische Probleme beim Gefälle der Fahrbahnüberführung". Was sich dahinter verbirgt, erklärte Schütz nicht.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG