Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Neustadts Neuzugang verfügt über brasilianisches Stürmerblut

Gunnar Reblin / 07.02.2020, 06:45 Uhr
Neustadt (moz) Trainer Ricardo Ferreira Ratte hat klare Vorstellungen, an welchen Stellschrauben er in der Winter-Vorbereitung noch drehen will und muss, um den Fußball-Landesligisten Schwarz-Rot Neustadt in der Tabelle einige Plätze in die Höhe zu hieven. Dabei setzt er auch auf die Dienste eines weiteren Kickers vom Zuckerhut. Das verriet er Sportredakteurim Gespräch.

Herr Ratte, Sie sorgen seit dem Vorbereitungsstart am 19. Januar für Muskelkater bei Ihren Schützlinge. Wird gemurrt oder ziehen alle kräftig mit?

Ricardo Ratte (lacht): Nein, nein, gemurrt wird nicht. Ich habe jedenfalls noch nichts dergleichen gehört. Die Trainingsbeteiligung könnte noch etwas besser sein. Aufgrund von Urlaub und kleineren Krankheitsgeschichten sind nicht immer alle Spieler dabei.

Welche Schwerpunkte beinhaltet der Trainingsplan aktuell? Und gibt es spezielle Dinge, die noch verbessert werden müssen?

Ratte: Wir erarbeiten uns derzeit die nötige Fitness, machen aber viel mit dem Ball. Nur laufen ist langweilig – und auch nicht mehr zeitgemäß. Ganz speziell werden wir daran arbeiten müssen, nicht mehr so viele Fehler zu machen, einfach konzentrierter zu sein. Und das Manko Chancenverwertung ist ja bekannt. Wir waren zuletzt einfach zu verspielt vor dem Tor. Dadurch haben wir viele Spiele, die wir hätten gewinnen können, nicht gezogen und zahlreiche Punkte liegen lassen. Das hat sich wie ein roter Faden durch die Hinrunde gezogen.

Am Sonnabend steht das dritte Testspiel bei der SG Michendorf an, ehe es am kommenden Freitag ins Trainingslager nach Warnemünde geht. Das erste Testspiel gegen den Brandenburgligisten Falkensee-Finkenkrug ging mit 0:1 verloren, das zweite gegen Nennhausen wurde klar gewonnen. Waren es gute Tests?

Ja, ich war nicht unzufrieden. Die Jungs haben sehr diszipliniert gespielt. Das verlange ich auch. Erst einmal geht es darum, gut zu stehen, um dann nach vorne Akzente zu setzen.

Mit David Hugo Jimenez De Lucas (kleines Foto) vom SV Altlüdersdorf wurde der Kader im Winter noch einmal verstärkt. Auf welcher Position sehen Sie Ihren 30-jährigen brasilianischen Landsmann?

Hugo wird uns sofort weiterhelfen, auch wenn ihm noch etwas Spielpraxis fehlt. Er hatte ja nur vier Einsätze in der Hinrunde für Altlüdersdorf. Er ist ein Spieler, der auf vielen Postionen zum Einsatz kommen kann. Ich sehe ihn aber vor allem im zentralen Mittelfeld. Ein interessanter Junge.

Wieso das?

Hugo ist der Neffe des ehemaligen brasilianischen Nationalstürmers Müller, dessen bürgerlicher Name Luís Antônio Corrêa da Costa ist. Er hat seinen Künstlernamen in Anlehnung an Gerd Müller gewählt. Luís nahm an den Weltmeisterschaften 1986, 1990 und 1994 teil.

Und gab es noch weitere Veränderungen?

Mit Damir Zuvela und Leon Hufe haben uns auch zwei Spieler verlassen. Damir hatte leider zu wenig Geduld, ich wollte ihn in Ruhe aufbauen. Aufgrund dieser Abgänge hätte ich daher gerne noch ein, zwei Neue dazubekommen. Vielleicht klappt ja auch noch etwas. Mal abwarten.

Sie kamen im Sommer von Einheit Ueckermünde, einem Verbandsligisten aus Mecklenburg-Vorpommern, nach Neustadt. Wie schätzen Sie das Niveau der brandenburgischen Landesliga Nord ein?

Ich finde die Landesliga ganz gut, das Niveau ist okay, vergleichbar mit der Verbandsliga in Meckpomm.

Schwarz-Rot Neustadt startet mit 20 Punkten aus 15 Spielen als Tabellenzehnter in die Rückrunde. Erster Gegner am 22. Februar ist der SC Oberhavel Velten. Wie lautet die Zielstellung für die Rückrunde?

Wir wollen ein paar Plätze nach oben klettern. Ein einstelliger Tabellenplatz sollte es am Ende schon sein.

Neustadt testet und baut den Kader um

Testspielüberblick:21. Januar:Falkensee-Fink. - Neustadt⇥0:11. Februar: RW Nennhausen- SR Neustadt⇥1:98. Februar, 14 Uhr: SG Michendorf - SR Neustadt15. Februar, 14 Uhr:SV Warnemüde - SR Neustadt

Transferüberblick:Zugänge: David Hugo Jimenez De Lucas (SV Altlüdersdorf)Abgänge: David Zuvela (Ziel unbekannt), Leon Hufe (GW Lübben)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG