Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Enkeltrick
Rentner spielt zum Schein falsches Spiel mit

Symbolfoto Enkeltrick Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Symbolfoto Enkeltrick Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © Foto: Karl-Josef Hildenbrand
MOZ / 22.05.2020, 08:57 Uhr - Aktualisiert 22.05.2020, 09:08
Neuruppin Ein 75-jähriger Rentner aus Neuruppin erhielt am Mittwoch einen Anruf mit einer unterdrückten Nummer. Am Telefon war eine männliche Stimme, die ihn fragte "Rate mal wer hier ist". Der Anrufer stelltesich dann als Neffe vor. Da der 75-Jährige jedoch keinen Neffen hat, ging er zum Schein auf den Anrufer ein. Der angebliche Neffe gab an, in einem Verkehrsunfall verwickelt gewesen zu sein. Er benötige nun 40 000 bis 50 000 Euro, um den Sachverhalt ohne Polizei zu klären. Der Anrufer erkundigte sich nach dem Barvermögen des Rentners und nach Wertgegenständen in seinem Haushalt. Der Rentner erkannte den Betrug, spielte das falsche Spiel aber mit. Während einer Gesprächspause informierte der Mann die Polizei. Im Rahmen der nun folgenden weiteren Telefongespräche erkannten die Betrüger, dass der Rentner sie an der "Nase herumführt" und beendeten von sich aus das Gespräch.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG