Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wenn die Helfer Hilfe brauchen

Fahren jetzt mit privaten Pkw´s das Tierfutter aus: René Oldenburg, stellvertretender Vorsitzender und die Vorsitzende der Tiertafel Bad Belzig Katrin Krause.
Fahren jetzt mit privaten Pkw´s das Tierfutter aus: René Oldenburg, stellvertretender Vorsitzender und die Vorsitzende der Tiertafel Bad Belzig Katrin Krause. © Foto: MZV
Juliane Keiner / 11.01.2018, 12:58 Uhr
Fläming (BRAWO) Am kommenden Sonnabend, 20. Januar, ist wieder Ausgabetag. Von 10.00 bis 10.30 Uhr werden die Ehrenamtler der Bad Belziger Tiertafel am Wiesenburg Postplatz, von 11.15 bis 11.45 am Niemegk Pfarrhaus und von 12.15 bis 13.30 am Bad Belziger Klinkengrund sehnlichst erwartet. Getreu dem Motto "Geht es dem Haustier gut, geht es auch seinem Besitzer gut" verteilt die Tiertafel Tierfutter an bedürftige Mitmenschen. Und das bereits seit 2015.

"Im vergangenen Jahr haben wir fast 5.000 Kilogramm Futter für die Haustiere bedürftiger Mitbürger im Hohen Fläming verteilt", berichtet der stellvertretende Vorsitzende des Vereins, René Oldenburg. Der selbstlose Einsatz der insgesamt 15 ehrenamtlichen Helfer kostet nicht nur viel Freizeit. Die unzähligen Kilometer pro Jahr kommen nicht nur durch die Fahrten zu den Ausgabestellen zusammen, sondern auch, um Spenden einzusammeln. Das Tiertafel-Mobil, welches im Februar 2016 gebraucht angeschafft werden konnte, musste vor Kurzem abgestoßen werden. Einzig ein Bastler konnte sich für das Fahrzeug begeistern. "Die Kosten für Reparaturen und den nahenden TÜV hätten unsere finanziellen Möglichkeiten bei Weitem übertroffen", berichtet die Vorsitzende Katrin Krause betrübt.

Der Verlust des Tiertafel-Mobils schmerzt sehr. "Wir müssen nun sämtliche Fahrten mit unseren privaten Fahrzeugen absolvieren", so René Oldenburg.

Die Helfer brauchen dringend Hilfe! "Um auch in Zukunft weiterhin unsere ehrenamtliche Tätigkeit durchführen zu können, brauchen wir dringend Spenden oder vielleicht sogar einen gebrauchten Transporter, der noch ein paar Jahre durchhält", so Katrin Krause. Bisherige Spendenaufrufe haben rund 2.700 Euro eingebracht. Für einen Transporter, der sich nicht unverzüglich in seine Bestandteile auflöst, werden rund 8.000 Euro benötigt. Da geht doch was! Weitere Infos und Kontakdaten finden Tierfreunde unter www.tiertafel-badbelzig.de/ und auch www.facebook.com/search/top/?q=tiertafel bad belzig e.v.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG