Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Die Näh-Community wächst

Juliane Keiner / 12.01.2018, 08:09 Uhr
Fläming (BRAWO) Es wir genäht, es wird verziert, es wird appliziert und vieles mehr. Handarbeit boomt. Die Nachfrage nach Kursen und Workshops ist groß. Allerorten entdecken - zumeist die Damen - ihre kreative Seite und die Nähmaschine.

Was zu Zeiten unserer Großeltern eher eine Pflicht, denn eine Kür war, ist heutzutage ein um sich greifendes Hobby. Anke Weltzien hat ihre Leidenschaft zum Stoff auch erst im Erwachsenenalter entdeckt. Nach Bad Belzig gezogen hat die zweifache Mutter ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und mit einem kleinen Stofflager in den heimischen vier Wänden begonnen sich eine Selbstständigkeit aufzubauen. Mit diesem Boom hat sie allerdings nicht gerechnet. Ein Umzug in die Puschkinstraße 13 (Tanzschule Mierisch) war unvermeidbar, da auch die Kurse und Workshops hoch im Kurs stehen. Am 20. Januar dreht sich zum Beispiel von 13.00 bis 17.00 Uhr alles um Tüdelkram, am 27. Januar werden Kindershirts genäht. "Die Näh-Community wächst", sagt Anke Weltzien.

Das ist auch daran zu merken, dass sich viele Anbieter von Nähkursen und mit Stoffbörsen auf dem Markt tummeln.

Die AWO auf dem TRollberg, Brücker Landstraße 1c, lädt 14-tägig in die Offene Schneiderwerkstatt mit Stoffbörse ein. Das nächste Treffen wird am 22. Januar von 18.30 bis 20.30 Uhr stattfinden.

Eine Offene Schneiderwerkstatt initiiert auch die AWO im Familienzentrum Niemegk. Frederike Gallagher lädt in diesem Rahmen wieder am 30. Januar in die Schneiderwerkstatt nach Kranepuhl ein.

Die Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark bietet in Bad Belzig eine Einführung ins Schneidern und auch etwas für Könner ihres Fachs, die einen Rock schneidern möchten.

Der Nähkurs "Handgemacht - Kindersachen, selber machen" für Fortgeschrittene wird vom Familienzentrum Wiesenburg im Schülercafé in der Grundschule "Am Schlosspark" organisiert. Zur nächsten Zusammenkunft wird am 17. Januar geladen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG