Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Nähkurs
Kostenfreies Angebot: Eltern nähen für Kinder

Im KBS „Lichthof“ gibt es ein neues Kreativ-Angebot für Eltern.
Im KBS „Lichthof“ gibt es ein neues Kreativ-Angebot für Eltern. © Foto: Im KBS „Lichthof“ gibt es ein neues Kreativ-Angebot für Eltern.Foto: privat
red / 11.09.2018, 14:13 Uhr
Bad Belzig Eine gesellige Runde „Eltern nähen für Kinder“ trifft ab sofort jeden Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr im Lichthof zusammen.

Vom Kuschelkissen über kleine Turnbeutel und Rucksäcke bis hin zu Stoff-Monstern und Hasen oder auch herbstlichen Dreieckstüchern... der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Vorlagen und Materialien sind vorhanden, eigene Ideen willkommen. Im Schaufenster hinter dem Rathaus können Beispiele besichtigt werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, es kann per Hand oder Maschine genäht werden. Das Angebot ist kostenfrei.

Angesprochen werden vor allem Eltern, die aufgrund seelischer Krisen oder Erkrankungen nicht berufstätig sein können, deren Kinder aber in Kita oder Schule vormittags versorgt sind. Eine zunehmende Zahl von Müttern, aber auch Vätern, leidet an psychischen Erkrankungen wie  Depressionen oder Angststörungen. Zu den Ursachen zählen unter anderem Burnout im Beruf, die Doppelbelastung Alleinerziehender, aber auch anhaltende Arbeitslosigkeit. Neben Behandlung und Therapie ist es wichtig, sich auch längerfristige Unterstützung zu suchen. Hier möchte das Angebot der KBS „Lichthof“ helfen. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 033841/43960 erforderlich.

Die Kontakt- und Beratungsstelle (KBS) „Lichthof“ von Fliedners unterstützt seit 20 Jahren Menschen in seelischen Krisen. Sie bietet für Bad Belzig und das weitere Umland Erstinformation und Beratung zum Umgang mit psychischen Erkrankungen, wenn gewünscht auch anonym. Daneben gibt es viele Angebote, die die seelische Gesundheit unterstützen sollen. Beispiele sind Kreatives Gestalten, Trommeln, Walking oder gemeinsames Kochen. Die Beratungsstelle  wird gefördert durch den Landkreis Potsdam-Mittelmark aus Mitteln des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen (MASGF) des Landes Brandenburg.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG