Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kleintierschau
Bewunderte Geschöpfe

Paul Möritz mit seiner ausgezeichneten Taube der Rasse "Coburger Lerche".
Paul Möritz mit seiner ausgezeichneten Taube der Rasse "Coburger Lerche". © Foto: B. Kraemer
Bärbel Kraemer / 06.11.2018, 08:00 Uhr
Meedewitzerhütten (MOZ) Hühner, Gänse, Enten und Kaninchen waren am vergangenen Wochenende die  meistbewunderten Geschöpfe im Dorfgemeinschaftshaus von Medewitzerhütten. Der Kleintierzuchtverein Medewitz  „Fläming“ e.V. hatte dorthin zur mittlerweile 50. Vereinsschau für Rassegeflügel und Rassekaninchen eingeladen. Mehr als 240 Tiere wurden ausgestellt.

Nach der Bewertung derselben durch drei erfahrene Preisrichter aus Glindow, Werder und dem Schlaubetal, konnte Vereinschef Detlef Schrödter ein positives Fazit der zu Ende gehenden Zuchtsaison ziehen. „Die Qualität der ausgestellten Tiere spiegelt den Fleiß und die Verbundenheit der Züchter wieder und ist ein lebendiger Beweis für die weitere Verbreitung und Beliebtheit der Kleintierzucht“, lobte er. Weiter sagte Schrödter: „Die Ausstellung ist jedes Jahr der züchterische Höhepunkt im Vereinsleben und im Leben eines jeden Züchters.“ Obgleich der lang anhaltende und überaus trockene Sommer den Vereinsmitgliedern Sorgenfalten auf die Stirn trieb und für zusätzliche Arbeit sorgte - das knappe Grünfutter und die extreme Wärme hemmten die Fell- bzw. Gefiederentwicklung der Tiere - bewerteten sie wie der Vereinsvorsitzende das Zuchtjahr als erfolgreich. Und so konnten zwölf Geflügel- und sieben Kaninchenzüchter aus Medewitz, Görzke, Reetz, Reppinichen, Medewitzerhütten, Wiesenburg und Wutzow in der Ausstellung Hühner, Tauben, Wassergeflügel, Zwerghühner, Zwergkaninchen und Kaninchen präsentieren.

Erfolgreich verlief die Zuchtsaison auch für den Nachwuchs. So konnten sich die zehnjährige Florentine Helene Birkefeld und ihr drei Jahre älterer Bruder Lucas Lindenborn über Ehrenpreise in der  Kaninchenzucht freuen. Sie standen den langjährigen erfahrenen Züchtern damit in nichts nach. Einer von ihnen ist Paul Möritz aus Medewitzerhütten. Der pensionierte Diplom-Ingenieur hat sich der Zucht des Federviehs verschrieben. Sein Sohn Torsten wiederum widmet sich seit Jahren der Kaninchenzucht. Die beiden Männer stellten 70 Tiere in der Ausstellung aus und konnten sich am Ende gleich über mehrere Auszeichnungen freuen. Unter anderem erhielten sie zwei Kreisverbandsehrenpreise. Paul Möritz für eine Taube der Rasse „Coburger Lerche“ und Torsten Möritz für die beste Kaninchensammlung der Rasse „Blaue Wiener“. Ferner wurden die beiden Männer mit Sonderehren- und Ehrenpreisen sowie Wanderpokalen ausgezeichnet.

Paul Möritz gehört dem Kleintierzuchtverein Medewitz  „Fläming“ e.V., der im kommenden Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert, seit 1971 an. Über viele Jahre stand er sogar an der Spitze desselben. „Er hat die Entwicklung des Vereins maßgeblich gestaltet“, zollt Detlef Schrödter ihm Lob und Anerkennung. In Sachsen-Anhalt gebürtig, zog Paul Möritz vor Jahrzehnten der Liebe wegen nach Medewitzerhütten. Bald darauf folgte er dem Vorbild seiner Schwiegereltern, die zu den Gründungsmitgliedern des Vereins gehörten, und trat der Züchtervereinigung bei. Sohn Torsten züchtet wiederum seit 1986 Kaninchen und seit einigen Jahren, nicht weniger erfolgreich, auch Enten. Dabei kann der junge Mann, der beruflich viel unterwegs ist, stets auf die Unterstützung seines Vaters bauen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG