Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Semesterstart
„Was lernst du als Nächstes?“

Nicolle Wundrich, pädagogische Mitarbeiterin der KVHS vor zwei Kampagnen-Plakaten, die in den regiobussen durch den Landkreis gefahren werden.
Nicolle Wundrich, pädagogische Mitarbeiterin der KVHS vor zwei Kampagnen-Plakaten, die in den regiobussen durch den Landkreis gefahren werden. © Foto: Nicolle Wundrich, pädagogische Mitarbeiterin der KVHS, vor zwei Plakaten, die in den regiobussen durch den Landkreis gefahren werden. Foto: J. Keiner
Juliane Keiner / 17.01.2019, 12:25 Uhr
Mittelmark (MOZ) Ein gutes Jahr hat die Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark hinter sich. „Steigende Teilnehmerzahlen, mehr Kursangebote“, so Nicolle Wundrich, pädagogische Mitarbeiterin der KVHS kurz und knackig. Als Steckenpferde haben sich Englisch- und Smartphonkurse herauskristallisiert. Letzterer übrigens für Anfänger und Fortgeschrittene. Computer-Grundkurse, Yoga und Pilates sowie Schneidern erfreuen sich großer Beliebtheit. „Und die Kurse Malen nach Bob Ross sind immer gut besucht“, so Nicolle Wundrich rückblickend. Auch Kräuterkurse, von denen im aktuellen Jahr selbstverständlich wieder einige angeboten werden, sind gut besucht. „Einzig Kurse oder Gesprächsrunden im politischen Bereich wurden 2018 nicht angenommen.“ Doch Wundrich gibt nicht auf, so finden sich im aktuellen Heft für den Semesterstart 2019 auch diese wieder.

Das aktuelle Programmheft, gültig bis Juni, ist prall gefüllt mit Kursen und Seminaren aus den Bereichen Politik/Gesellschaft/Umwelt, Kultur/Gestalten, Gesundheit, Sprachen, Beruf/IT/Medien, Grundbildung sowie Kinder- und Ferienkurse. Bewährte und beliebte Kurse finden selbstverständlich eine Fortführung oder beginnen neu. Ganz neu zu entdecken, ist zum Beispiel der Sprachkurs Spanisch für die Reise als Online Webinar. Englisch für Büro und Business und auch Word/Excel/Power Point werden unterrichtet. Der Kurs Autogenes Training ist neu im umfangreichen KVHS-Angebot. Traumjob gesucht verspricht Unterstützung auf dem Weg zum beruflichen Erfolg, das Smarthome wird beleuchtet, auch ein Besuch ins Bundeskanzleramt und eine Fahrt zum Deutschen Historischen Museum sind im Programm zu entdecken. „Ja, wir sind gut aufgestellt, auch politisch“, so Nicolle Wundrich, die damit auf das große Jubiläumsjahr anspielt. Volkshochschulen begehen in diesem Jahr 100. Jubiläum. Im Zug der Gründung der Weimarer Republik vor 100 Jahren nahmen zahlreiche Volkshochschulen ihre Arbeit auf, richteten sich mit Bildungsangeboten an die Bevölkerung. Die mittelmärkische KVHS begeht im Oktober zwar erst ihr 70-jähriges Bestehen, beteiligt sich dennoch an der bundesweiten Kampagne „100 Jahre Wissen teilen“. Eine Posterkampagne in den regiobus-Linien macht darauf aufmerksam. Sie zeigen Menschen unterschiedlichen Alters und bewerben die verschiedensten Angebote mit flotten Sprüchen wie „Investiere in dich selbst! Was lernst du als Nächstes?“.

Eine breit gefächerte, abwechslungsreiche, bunte, kreative Angebotspalette. Weitere Informationen zu dem vielfältigen Programm sind nachzulesen auf der Homepage www.kvhs-pm.de, telefonisch unter der 033841/45430 oder persönlich in der Puschkinstraße 13 zu erfragen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG