Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Blumenmarkt
Blumig, farbenfroher Protest

Angela Maria Osthoff (4.v.li.) engagiert sich mit Kunstaktionen - und Mitsteitern - für den fehlenden Radweg zwischen Bad Belzig und Lübnitz.
Angela Maria Osthoff (4.v.li.) engagiert sich mit Kunstaktionen - und Mitsteitern - für den fehlenden Radweg zwischen Bad Belzig und Lübnitz. © Foto: Autor
Eva Loth / 14.05.2019, 13:06 Uhr
Lübnitz Hoffnung, dass das Land entlang der Landesstraße 95 zwischen Bad Belzig und dem Ortsteil Lübnitz einen Radweg bewilligt, gibt es derzeit nicht. Ungeachtet dessen gehen die Proteste über diese Entscheidung weiter. So startete der Lübnitzer Dorfverein am Sonnabend eine Kunstaktion, mit der auf die Problematik hingewiesen wurde.

Ideengeberin für das Projekt war Angela Maria Osthoff. Nachdem sie bereits im vergangenen Jahr anregte, ausrangierte Fahrräder zu sammeln und neu zu lackieren, wurden dieselben nunmehr innerhalb der Ortslage entlang der L95 aufgestellt. Zuvor wurde jedoch noch gepflanzt. Frühjahrs- und Sommerblumen wurden in Kannen, Körben, Kisten und Töpfen arrangiert und an den Fahrrädern befestigt. Einige Kinder aus dem Ort griffen wiederum zu Pinsel und Farbe, um mit Protestschildern ihrem Wunsch nach einem sicheren Radweg Nachdruck zu verleihen. "Mit dem Fahrrad zur Schule" und "Wir warten auf den Radweg" gehörten zu den Aussagen, mit denen die Kunstaktion mit Worten unterstrichen wurde. Fünf Fahrräder und drei Kinderräder wurden so zu Hinguckern gemacht. "Die Blumen wurden vom Dorfverein finanziert", so Osthoff und ergänzt: "Es war eine schöne Aktion". "Eine sehr lebendige", so Andrea Feinbier weiter. Auch wenn derzeit keine Hoffnung auf einen Radweg besteht, vertritt sie die Ansicht, dass diese Hoffnung nie aufgegeben werden sollte. Schließlich sei es auch aus ökologischer Sicht nicht sinnvoll, Radwege zu verwehren. Zudem gehört Lübnitz zu den Dörfern, in denen viele Kinder leben. Deren Eltern würden den Nachwuchs nur allzu gern mit dem Fahrrad in die Schule fahren lassen; es aus Sorge um die Kinder aber nicht gestatten können. Dazu kommt, dass das Dorf über den öffentlichen Personennahverkehr schlecht angebunden ist und die Straße, seitdem im vergangenen Sommer die Mautpflicht auf Bundesstraßen eingeführt wurde, von immer mehr LKW frequentiert wird. Die Laster nutzen die L95 als Umleitungsstrecke. "Es fällt auf, dass der Verkehr zugenommen hat", so Feinbier in diesem Zusammenhang.

Ob der stille, blumig-bunte Protest aus dem Flämingdorf den Weg in die Amtsstuben findet, bleibt abzuwarten. Zu wünschen ist es den Einwohnern des Dorfes aber auf jeden Fall. Und noch etwas: Die Räder entlang der Straße bleiben nicht sich selbst überlassen. "Es gibt für jedes Fahrrad eine Patenschaft", erklären Angela Maria Osthoff und Andrea Feinbier. Die Paten haben damit ein Auge auf Räder und Pflanzen.

Damit nicht genug. Im Zusammenhang mit der Kunstaktion hatte der Dorfverein zu einem Frühjahrsputz aufgerufen. "Oberflächlich ist das Dorf natürlich schön gepflegt", so Osthoff. An Stellen, die auf den ersten Blick verborgen bleiben, sorgten Müllablagerungen jedoch immer wieder für Unmut. Denen ging es am Sonnabend sprichwörtlich an den Kragen. Die Schmuddelecken wurden durch freiwillige Helfer von Plastikmüll, Flaschen, alten Autobatterien und sogar ausrangierten Gummistiefeln befreit. Der gesammelte Unrat wurde nachfolgend ordnungsgemäß entsorgt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG