Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadtfest
In Niemegk wird kräftig gefeiert!

Von Party bis Gottesdienst: Das Programm bietet für jeden etwas.
Von Party bis Gottesdienst: Das Programm bietet für jeden etwas. © Foto: Promo
red / 15.05.2019, 09:37 Uhr
Niemegk Das traditionelle Niemegker Stadtfest findet vom 17. bis 19. Mai auf dem Schützenplatz statt. Während am Freitag, 17. Mai, und am Sonnabend, 18. Mai, im Wesentlichen Abendveranstaltungen ab 19.00 Uhr stattfinden, ist am Sonntag, 19. Mai, vormittags und nachmittags ein unterhaltsames Programm organisiert. Neu ist in diesem Jahr, dass der Jugend- und Kulturförderverein "Crescendo" das gesamte Bühnenprogramm gestaltet. Am Freitag treten die Livebands "Lore-En" und "Tidetones" auf. DJ Marcel gestaltet die "Band-freie" Zeit. Am Sonnabend beginnt um 13.00 Uhr das Bürgerkönigsschießen der Niemegker Schützengilde auf dem vereinseigenen Schießstand. Abends treten die Livebands "Mellow Mind" und "Pufai Pufai" und wieder DJ Marcel auf.

Am Sonntag beginnt um 10.00 Uhr der Zeltgottesdienst von Pfarrer Daniel Geißler. Um 13.00 Uhr setzt sich der Festumzug am NORMA-Parkplatz in Bewegung und führt zum Schützenplatz. Dort gibt es Ansprachen, Salutschießen und die Bekanntgabe der Sieger des Bürgerkönigsschießens. Ab 14.00 Uhr gestaltet der Niemegker Carnevals Club das traditionelle Kinderfest mit vielen Überraschungen. Gleichzeitig beginnt das Bühnenprogramm mit dem Live-Auftritt der Hortband "Flinke Eichhörnchen". Danach gibt es Livemusik mit "Dings und Bums". Unter dem Slogan "Tag des Blaulichts" gibt es Vorführungen der Johanniter-Unfallhilfe.

"Als Gäste erwarten wir die Ex-Niemegker bei Bitterfeld und die Vertreter unserer Partnergemeinde Schellerten. Als Ehrengast ist Ministerpräsident Dietmar Woidke eingeladen. Das Vorbereitungskomitee hat sich mächtig ins Zeug gelegt, ein tolles Fest zu gestalten. Nun muss nur noch das Wetter mitspielen", so  Hans-Joachim Linthe.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG