Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neubau in Groß Kreutz schreitet voran
Krielower Feuerwehr feiert Richtfest

Th. Messerschmidt / 01.11.2019, 10:10 Uhr - Aktualisiert 01.11.2019, 15:59
Krielow (BRAWO) Kaum elf Wochen waren seit der Grundsteinlegung fürs neue Feuerwehrgerätehaus in Krielow vergangen, da konnte die Gemeinde Groß Kreutz (Havel) zum Richtfest einladen. "Wir kriegen den Bau vor dem Winter dicht, sodass es mit der Fertigstellung – einschließlich Außenanlagen – im April 2020 klappen sollte", freut sich Bürgermeister Reth Kalsow.  685.000 Euro wollte die Gemeinde in das Vorhaben investieren, muss aber im Zuge fortschreitender Ausschreibungen draufsatteln. 710.000 Euro werden’s wohl – geschuldet dem allgemeinen Bau-Boom.  Die Fertigstellung sehnen 29 Krielower Brandschützer herbei, die viele Jahre in einem Provisorium – eine umfunktionierte Obst- und Gemüsesammelstelle – ausharrten. Umso beherzter hatten sie dessen Abriss selbst bewerkstelligt und das Baufeld bereitet. Dort ist ein Zweigeschosser gewachsen, der in einem halben Jahr mit vernünftigen Umkleiden und Sanitäranlagen, mit Schulungsraum und zwei Stellflächen für Einsatzfahrzeuge aufwarten wird. Krielow ist nach Deetz, Schmergow und Schenkenberg der vierte Ortsteil der Gemeinde, der ein neues Feuerwehrgerätehaus erhält.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG