Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bald 12 Klassen
3 Mio. Euro für einen Schul-Anbau in Jeserig

Th. Messerschmidt / 08.02.2020, 12:23 Uhr
Jeserig (BRAWO) Jahrzehnte ist es her,  dass das alte Gut in der Schulstraße zum Schulobjekt wurde, dessen Tage als POS (Polytechnische Oberschule) dann mit der Wende gezählt waren. Auf www.gross-kreutz.de lässt die Grunschule Jeserig wissen: "Seit 1991 sind wir eine eigenständige Grundschule und starteten zum Schuljahr 2008/2009 mit dem Konzept der verlässlichen Halbtagsgrundschule mit integrierter Kindertagesbetreuung." Der inhaltliche Wandel brachte bauliche Veränderungen mit sich, darum folgte ab 2009 auf die Schulhof- und Fassadenaufwertung eine 100.000-Euro-Kur für Flur und Eingangsbereich, dann der Heizkesselwechsel und Heizhausabriss sowie die Einrichtung eines neuen Werkraumes. 2014 kam der Flachbau auf dem Schulhof an die Reihe, der fortan einen Klassenraum und Speisesaal beherbergen sollte und vor allem die neue Zentralküche, die seit Sommer 2014 beide Schulen und die sechs gemeindlichen Kitas bekocht. Und das für immer mehr Kinder, denn die seit 2015 stetig steigende Einwohnerzahl in Groß Kreutz (Havel) bringt ein Mehr an Kindern mit sich. Deswegen wird die Grundschule Jeserig ab dem kommenden Schuljahr durchweg zweizügig belegt  sein – und darum 2021 wieder zur Großbaustelle. "Die Schule wird um einen Neubau ergänzt. Es entstehen zehn Klassenräume sowie Sanitäranlagen, Lehrerzimmer, Abstell- und Hausanschlussraum", berichtet Bürgermeister Reth Kalsow.  Rund 3 Mio. Euro plant die Gemeinde für den Zweigeschosser mit Flachdach ein, der parallel zum alten Gutshaus-Riegel gebaut wird. Mit Abstand zugunsten des Lichteinfalls im Altbau.  Gegenwärtig werden laut Kalsow die Förderfähigkeit geprüft und der Bauantrag vorbereitet. Wir hoffen im Herbst mit den Ausschreibungen beginnen und 2021 dann bauen zu können. "Der Platz wird dringend gebraucht."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG