Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Netzwerk Gesunde Kinder
Überraschungspost für Netzwerk-Familien in Potsdam-Mittelmark

Voll im Einsatz: Wenke Büdke und Jesefine Hinrichs packen die Umschläge für die Familien des Netzwerkes Gesunde Kinder Potsdam-Mittelmark.
Voll im Einsatz: Wenke Büdke und Jesefine Hinrichs packen die Umschläge für die Familien des Netzwerkes Gesunde Kinder Potsdam-Mittelmark. © Foto: J. Keiner
Juliane Keiner / 23.05.2020, 16:00 Uhr - Aktualisiert 23.05.2020, 16:36
Mittelmark (moz) Knapp 300 Umschläge sind gepackt. Unter anderem Malvorlagen, ein Zauberstift und ein Büchlein über Wilma Wochenwurm sind darin enthalten. Eine kleine Aufmerksamkeit für die Familien des Netzwerkes Gesunde Kinder Potsdam-Mittelmark.

Die drei Netzwerk-Mitarbeiterinnen Wenke Büdke, Claudia Knobloch und Josefine Hinrichs haben gepackt und bringen die prall gefüllten Umschläge dieser Tage zur Post. "Jede Netzwerkfamilie im Landreis Potsdam-Mittelmark - von Wiesenburg bis nach Werder - erhält die Post", erzählt Wenke Büdke. Es fehlt der persönliche Kontakt zu den Familien, die Besuche, die Treffen, die Veranstaltungen. Kontakt halten beschränkte sich in den vergangenen Wochen zumeist auf Telefonate. Die Netzwerk-Paten und die Familien vermissen sich, das können die Mitarbeiterinnen bestätigen. Und auch deren Tätigkeit hat sich sehr gewandelt. Ist die Arbeit sonst geprägt von persönlichen Gesprächen, vom Organisieren verschiedenster Veranstaltungen, vom Miteinander... so treffen sie derzeit in den Büroräumen zusammen, um administrativ tätig zu sein und Ideen für die Zeit nach Corona zu entsinnen. "Um den Kontakt nicht zu verlieren, um eine kleine Freude zu bereiten, schicken wir nun die Umschläge auf den Weg", so Wenke Büdke.

Ermöglicht werden konnte dies durch einen neu aufgelegten Fördertopf des Landes Brandenburg, welcher in dieser schwierigen Zeit Gelder für die Netzwerke Gesunde Kinder bereit stellte. Da war die Koordinatorin des Netzwerkes, Daniela Wiederhold, gleich ganz Ohr und stellte einen entsprechenden Antrag. 2.000 Euro durfte das Netzwerk Potsdam-Mittelmark in Empfang nehmen. Davon wurden sogleich die kleinen Aufmerksamkeiten gekauft. "Wir hoffen ein Lächeln in die Gesichter zaubern zu können", so Daniela Wiederhold.

Für weitere Informationen zum Netzwerk Gesunde Kinder Potsdam-Mittelmark, zum Eintritt als Familie oder als Familien-Pate steht Wenke Büdke unter 0151 16731063 bereit.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG