Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ehrungen
Jana Berger von der Belziger SG Einheit wurde "Sportsympathiegewinnerin

Jana Berger bekam von Louise Jarke den Ehrenpreis  inklusive Urkunde überreicht.
Jana Berger bekam von Louise Jarke den Ehrenpreis inklusive Urkunde überreicht. © Foto: prv
Kristin Lehmann / 18.06.2020, 11:07 Uhr - Aktualisiert 18.06.2020, 11:10
Potsdam ([]) Wenn der Teamgeist beschworen und Herzblut eingefordert wird, geht es im Sport meist um absolute Höchstleistungen – auf der Tartanbahn, auf dem Spielfeld, im Becken.

Doch zuvor und daneben stehen immer auch Teamgeist, Herzblut und Einsatz von rund 60.000 ehrenamtlichen Helfern, Platzwarten, Trainern, Betreuern oder auch Vorstandsmitgliedern auf dem Plan. Sie ermöglichen es den Sportlerinnen und Sportlern, ihr Können im Sportland Brandenburg unter Beweis zu stellen. Während die Aktiven mit ihren Erfolgen das Rampenlicht auf sich ziehen, bleiben die "fleißigen Helfer" selbst oft im Hintergrund.

Das griffen der Landessportbund (LSB) Brandenburg und die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH mit ihrer Initiative "Sportsympathiegewinner" erneut auf. Mit dem populären Ehrenamtswettbewerb wird das Engagement dieser fleißigen Heinzelmännchen des Sports gewürdigt.

Jana Berger von der Belziger SG Einheit, Sektion Volleyball, ist eine ehrenamtlich Aktive, die sich nicht nur als Trainerin für ihren Verein unermüdlich einsetzt. Geehrt wurde ihr Engagement mit einem Siegerpokal, einer Urkunde und 350 Euro Vereinsgeld.

Die Ehrung sollte offiziell im Rahmen des Kreissporttags im April stattfinden. Auf Grund von Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie musste dieser Termin leider abgesagt werden. Die Preisübergabe erfolgte nun im Rahmen des ersten Trainings der Landesklasse-Frauenmannschaft.

Kapitänin Louise Jarke überreichte Urkunde sowie Pokal und dankte im Namen der gesamten Mannschaft für den unermüdlichen Einsatz. Die Trainerin war überrascht und gerührt. "Mit dem Preisgeld können wir nun neue Bälle oder Aufwärmtrikots kaufen", freute sich Jana Berger.

Die von einer Jury bestimmten drei Sieger des Ehrenamtswettbewerbs wurden im Dezember mit 500 Euro belohnt. Landesweit erhielten weitere 17 Ehrenamtliche auf dem Gebiet des Sports die Auszeichnung.Der Aufruf für den Wettbewerb an alle Brandenburger Sportvereine, Aktive und Angehörige erfolgte im September des Vorjahres. Bis Ende Oktober wurden 73 Nominierungen für Sportsympathieträger aus allen Landesteilen eingereicht.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG