Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kreistagschef von Oberhavel kandidiert in Templin

Landtag
SPD will Mandat im Wahlkreis 10 holen

Wahlkampf: Christian Hartphiel (l.), Ortsvereinsvorsitzender der SPD Templin, und der uckermärkische Kreistagschef Wolfgang Seyfried (r.) unterstützen Karsten Peter Schröder.
Wahlkampf: Christian Hartphiel (l.), Ortsvereinsvorsitzender der SPD Templin, und der uckermärkische Kreistagschef Wolfgang Seyfried (r.) unterstützen Karsten Peter Schröder. © Foto: SPD Templin
Oliver Schwers / 17.11.2018, 06:30 Uhr
Templin (MOZ) Karsten Peter Schröder soll Landtagskandidat der SPD für den Wahlkreis 10 (Uckermark III/ Oberhavel) werden. Das hat der Ortsverein Templin vorgeschlagen. Zuvor hatten sich bereits die Ortsvereine aus Gransee-Fürstenberg und Zehdenick für ihn ausgesprochen. „Gemeinsam werden wir es schaffen, den Wahlkreis 10 für die SPD zurückzuholen“, so Schröder. „Es ist auch gut für mich zu wissen, den Vorsitzenden der Uckermärkischen SPD, Stefan Zierke, als prominenten Unterstützer an meiner Seite zu haben.“ Schröder hat viele Jahre für Bundestags- und Landtagsabgeordnete gearbeitet und Erfahrungen auf politischen Ebenen gesammelt. Zudem leitet er als Vorsitzender den Kreistag Oberhavel. Als SPD-Geschäftsführer ist er seit vielen Jahren nicht nur für den sehr großen Kreisverband Oberhavel zuständig, sondern betreute auch zeitweise die Mitglieder des SPD-Unterbezirks Uckermark. „Unsere Mitglieder haben ihm einstimmig das Vertrauen ausgesprochen“, so Christian Hartphiel, Ortsvereinschef von Templin.

Die Nominierungsveranstaltung für den Wahlkreis 10 findet am 7. Dezember in Templin statt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG