Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rennen um Landesmeisterschaft abgesagt

Motocross
Pause für dröhnende Motoren

In Kurvenlage: Mario Wetzel vom VfL Vierraden
In Kurvenlage: Mario Wetzel vom VfL Vierraden © Foto: VfL Vierraden
Carola Voigt / 26.04.2019, 05:00 Uhr
Templin (MOZ) Im Templiner Kieferngrund sollte an diesem Wochenende die nächste Landesmeisterschafts-Rennveranstaltung in den Klassen 85 ccm, MX 2, MX 1 und Senioren stattfinden, doch dazu kommt es nicht. In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde einstimmig beschlossen, diese abzusagen. Der Grund: das nicht ausreichend geklärte Pachtverhältnis. Somit ist der MSC Parmen am 16. Juni einziger Uckermark-Gastgeber, denn auch der MSC Schwedt richtet in dieser Saison keine Läufe aus – dafür aber am 5. und 6. Oktober den Nationen-Cup in den Klassen Seitenwagen und Quad.

Am 1. Mai geht es nun auf der Strecke des MC Wriezen für MX-1-Fahrer und Senioren ab 45 Jahren um Meisterschaftspunkte. Der MSC VfL Vierraden ist mit seinem Saisonauftakt zufrieden. Drei Fahrer haben sich durch prima Vorbereitung unter die ersten Zehn positioniert. Max Knobel (Clubsportklasse) fuhr in Luckau auf einen sehr guten zweiten Gesamtplatz (45 Punkte). Tom Wetzel landete im Mittelfeld. Martin Diescher (Vizemeister 2017/Senioren ab 35 Jahren) erkämpfte sich trotz eines Sturzes einen sehr guten neunten Platz in Bensdorf(25 P). In der Klasse der Senioren ab 45 Jahren fuhr Mario Wetzel auf den achten Platz (24).

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG