Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

MOZ und Agendagruppe Umwelt besuchen wieder naturnahe Gärten.

Serie
Das eigene Fleckchen Grün

Gartenserie des Vorjahres: Familie Dröse, Felchow
Gartenserie des Vorjahres: Familie Dröse, Felchow © Foto: Daniela Windolff
Kerstin Unger / 18.06.2019, 06:30 Uhr
Angermünde (MOZ) Die Blumenbeete in den Gärten der Uckermark  stehen in voller Blüte. An den Bäumen wächst die diesjährige Obsternte heran, wenn denn nicht die Blüten durch die letzten Frosttage Ende April, Anfang Mai erfroren sind. Die Gartenarbeit gehört in unserer ländlichen Gegend zu den beliebtesten Hobbys. Nach der Arbeit geht es für viele Leute zur eigenen Scholle, manche bleiben auch am Wochenende gleich draußen. Viele Rentner verbringen dort den ganzen Tag in Mutter Natur. Andere haben ihre grüne Oase gleich hinterm oder vor dem Haus.

Wie sieht es aus, in den großen und kleinen Gärten der Region? Wo gibt es besonders schöne Ecken und Pflanzen, auf die die Besitzer stolz sind? Zeigen Sie den MOZ-Lesern auch in dieser Saison wieder, was in der Uckermark so wächst und geben sie Tipps, wie man zum rekordverdächtigen Kürbis oder zur schönsten Sonnenblume kommt! Vielleicht gibt es auch den einen oder anderen guten Tipp, wie man Schädlinge ökologisch begegnen kann und wie man den Insekten etwas Gutes tun kann.

Die Angermünder Redakteure der Märkischen Oderzeitung machen sich in den nächsten Wochen bis zum Ende der Gartensaison wieder mit Wolfgang Breßler von der Angermünder Agendagruppe Umwelt auf den Weg, um schöne, naturnahe Gärten in der Stadt und in den Ortsteilen zu besuchen. Dabei ist es egal, ob der Garten vorrangig zur Eigenversorgung oder zur Erholung dient. Und manchmal ist man ja auf eine Staude oder einen ganz alten Obstbaum, der noch vom Großvater stammt, besonders stolz. Erzählen Sie uns die Geschichte Ihres Gartens und lassen Sie andere Leser auch in diesem Sommer wieder an Ihrem Spaß am Hobby teilhaben!

Schlagwörter

Agendagruppe Wolfgang Breßler Fleckchen Uckermark Blumenbeete

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG